Stadtteile in Mailand.

Finden Sie den zu Ihnen passenden Stadtteil.

Eingebettet zwischen dem Fluss Po im Süden und dem Vorgebirge der Alpen im Norden, liegt Mailand, Italiens zweitgrößte Stadt und Hauptstadt der Lombardei. Obwohl die Stadt in neun verschiedene Bezirke unterteilt ist, begibt sich die Mehrheit der Touristen zuerst in die Zona 1, welche sich im geografischen Zentrum befindet. Hier finden Sie den Piazza del Duomo und die Kathedrale sowie das Luxusshoppingviertel Via Monteapoleone und den Parco Sempione.

historisches Viertel

Altstadt

4 Wohnungen in der Nachbarschaft
Kurz und knapp:
Es ist das historische, touristische, religiöse und Mode Zentrum, mit so vielen Monumenten und Sehenswürdigkeiten, dass man leicht vergessen könnte, dass es etwas mehr außerhalb dieser Grenzen gibt.

Highlights:
Der majestätische Dom, die spektakuläre Viktor-Emanuel-Galerie, das Teatro alla Scala, der Königliche Palast, der Parco Sempione mit der Porta Sempione und der Castello Sforzesco, das artistische Viertel Brera mit der berühmten Pinakothek und die Kirche Santa Maria delle Grazie, Schauplatz des Abendmahls Jesu.

Anreise:
Die meisten Sehenswürdigkeiten sind einfach zu Fuß erreichbar. Der Dom ist ein idealer Ausgangspunkt. Dort gibt es die Duomo U-Bahnhaltestelle, von der auch die Buslinie 54 abfährt, sowie folgende Straßenbahnlinien: 1, 2, 3, 12, 20, 23, 24 und 27.

Warum gerade hier:
Hier befindet sich die größte Anzahl an Sehenswürdigkeiten und auch das Stadtzentrum. Alles ist um die Ecke und einfach zu Fuß erreichbar.

Città Studi

17 Wohnungen in der Nachbarschaft
Kurz und knapp:
Es ist das Universitäten- und Studentenviertel, in dem sich auch der Hauptbahnhof befindet, einer der wichtigsten An-und Abreisepunkte der Stadt.

Highlights:
Der Hauptbahnhof, die Shoppingstraße Corso Buenos Aires, die Porta Nuova, die mit dem historischen Zentrum verbindet und die Porta Venezia.

Anreise:
Der Hauptausgangspunkt überall in die Stadt, inklusive der Flughäfen von Malpensa und Linate ist der Hauptbahnhof. Hier fahren die U-Bahnlinien M2 und M3 durch, sowie Regionalzüge, Busse und Straßenbahnen.

Warum gerade hier:
Die Nähe zum Hauptbahnhof ist von Vorteil. Außerdem gibt es viele Sehenswürdigkeiten und das Viertel ist gut mit dem Stadtzentrum verbunden.

Fiera

2 Wohnungen in der Nachbarschaft
Kurz und knapp:
Wie der Name schon sagt, ist es das Viertel herum um das Originalgelände der berühmten Fiera Milano, heute Fiera Milano City.

Highlights:
Das Gelände der Fiera Milano City, die Casa di Riposo per Musicisti mit der Krypta von Giuseppe Verdi und der Piazza Giovanni XXIII.

Anreise:
Man kann einfach vom Stadtzentrum aus laufen oder bis zu den U-Bahnhaltestellen Pagano, Buonarotti und Amendola (Linie M1) fahren. Zur Fiera fährt man bis zur Haltestelle Lotto FieraMilanoCity, mit den Buslinien 48 und 78 oder mit dem Expressservice von den Flughäfen Malpensa und Linate aus.

Warum gerade hier:
Die Lage rund um die Fiera Milano City macht es zu einer idealen Wahl für alle Messebesucher. Die Nähe zum Zentrum ist ebenfalls von Vorteil.

Isola

1 Wohnungen in der Nachbarschaft
Kurz und knapp:
Einst von der Stadt getrennt, ist es nun ein trendiges Viertel für junge Leute, Künstler und Designer mit vielen kleinen Butiken.

Highlights:
Der Piazza Segrino, die Straße Via Tharon und die Kirche Santa Maria alla Fontana, sowie die Straßen mit vielen kleinen Läden und Cafés.

Anreise:
Man kann von Porta Garibaldi aus laufen oder bis zu den U-Bahnhaltestellen Zara (M5) und Sondrio (M3) fahren.

Warum gerade hier:
Es ist das neue trendige Viertel mit Kunst- und Designläden, sowie netten Cafés und Restaurants.

Porta Garibaldi

4 Wohnungen in der Nachbarschaft
Kurz und knapp:
Es handelt sich um ein traditionelles Arbeiterwohnviertel, in dem es einige kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten zu besuchen gibt.

Highlights:
Die Porta Garibaldi und der gleichnamige Bahnhof, die Porta Volta, der Friedhof Cimitero Monumentale, die schöne Fußgängerzone Corso Como und das Viertel von Chinatown.

Anreise:
Der zentrale Knotenpunkt ist der Bahnhof von Porta Garibaldi, befahren von den Zuglinien S1, S2, S5, S6, S8, S11 und S13, sowie vom Expresszug zum Flughafen von Malpensa (Malpensa Express). Ebenfalls fahren hier die U-Bahnlinie M2 und die Buslinie 37 durch.

Warum gerade hier:
Die Vielfältigkeit, die ausgezeichnete Lage nahe am Zentrum und das gute kulturelle Angebot machen aus diesem Viertel eine ernstzunehmende Wahl.

Porta Genova

3 Wohnungen in der Nachbarschaft
Kurz und knapp:
Porta Genova ist ein Viertel mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, das einen guten Ausgleich zwischen traditionellem und alternativem Ambiente bietet.

Highlights:
Die Porta Genova und der gleichnamige Bahnhof, die Zonen von Barona und San Cristofono. Die wunderschönen Kanäle von Naviglio Grande und Naviglio Pavese, die sich in Darsena treffen.

Anreise:
Das Viertel verfügt über den Bahnhof von Porta Genova, die mit der gleichnamigen U-Bahnhaltestelle verbindet. Dort fahren die Linie M2 und die Buslinien 2, 9 und 19. Weiter im Süden befinden sich die U-Bahnhaltestellen Romolo und Famagosta (Linie M2).

Warum gerade hier:
Es handelt sich um eine sehr angenehme Zone, mit einer Mischung aus Kanälen, grünen Flächen und Wohngegenden, sowie gutem Ambiente bei nacht.

Porta Romana

4 Wohnungen in der Nachbarschaft
Kurz und knapp:
Es ist ein edles Wohnviertel mit vielen eleganten Gebäuden aus dem 19.und 20. Jahrhundert, die zahlreiche Botschaften, Büros und renommierte Schulen beherbergt.

Highlights:
Das Viertel von Morivione, die Porta Ludovica, die Porta Romana und die Porta Ticinese.

Anreise:
Das Viertel ist gut über die U-Bahnhaltestellen der Linie M3 von Porta Romana, Lodi Tibb und Brente verbunden. Die Haltestelle Lodi Tibb verbindet ebenfalls mit der Zughaltestelle Porta Romana.

Warum gerade hier:
Dieses ist ein angenehmes, ruhiges Viertel, mit schönen Gebäuden, das gut mit dem Zentrum verbunden ist.

Porta Vittoria

1 Wohnungen in der Nachbarschaft
Kurz und knapp:
Es ist vor allem ein Wohnviertel, mit vielen grünen Zonen und gutem Shopping.

Highlights:
Porta Vittoria, die Parks Largo Marinal d´Italia und Parco Alessandrini.

Anreise:
Der Bahnhof Porta Vittoria wird von den Zuglinien S1, S2, S5, S6 und S13 befahren, sowie von den Straßenbahnlinien 12 und 27, den Buslinien 45, 66 und 73 und den Tram-Buslinien 90, 91, N90, N91 und 93.

Warum gerade hier:
Es handelt sich um ein ruhiges, nicht besonders umfangreiches Wohnviertel, womit man relativ einfach zu Fuß herumkommt.