Das Wetter in Wien

Ein Besuch in Wien lohnt sich zu jeder Jahreszeit, doch die meisten Aktivitäten, die man in der Stadt unternehmen kann, richten sich nach dem Wetter. Da dieses in Wien von vier klar definierten Jahreszeiten bestimmt wird, sollte man sich im Voraus gut informieren. Am besten sucht man sich eine zuverlässige Wettervorhersage heraus und informiert sich über die von Jahreszeit zu Jahreszeit unterschiedlichen Attraktionen und Veranstaltungen. Dann ist man im Grunde schon ein halber Wiener, denn wenn es ein Dauerthema in Wien gibt, dann das Wetter. Da jede Jahreszeit verschiedene beliebte Traditionen und Veranstaltungen mit sich bringt, gestaltet sich das Leben in dieser europäischen Metropole als überaus abwechslungsreich.

Durchschnittstemperaturen in Wien

Durschnitts-temperatur (°C)

Mindestwert

Höchstwert

Veranstaltungen
Januar

-1

-4

2

  • Neujahrskonzert
  • Philharmonikerball
  • Regenbogenball
Februar

1

-2

4

  • Karneval
  • Wiener Opernball
März

5

0

9

  • Ostern
  • Klang Wien
  • Ostermarkt
April

9

4

14

Wiener Stadtmarathon
Mai

15

9

20

  • Wiener Festwochen
  • Life Ball
Juni

18

13

23

  • Vienna Pride & Regenbogenparade
  • Wiener Donauinselfest
  • Skatemarathon Österreich
Juli

19

14

24

  • Jazz Fest Wien
  • ImPulsTanz Wien
August

19

14

24

Afrika-Tage Wien
September

15

10

19

  • Wiener Wiesn
  • Vienna Fashion Week
Oktober

10

6

14

Viennale (Wiener Filmfestival)
November

5

2

7

  • Buch Wien Lesefestwoche
  • Internationale Buchmesse
  • Vienna Art Week
Dezember

-1

-3

2

  • Weihnachtsmärkte
  • Kaiserball
  • Wiener Silvesterpfad

Überblick über die Jahreszeiten

Frühling

Vienna Wien3 by DsadeAuch wenn der Frühling offiziell erst Ende März beginnt, ist das Wetter in dieser Jahreszeit unvorhersehbar. Das alte Sprichwort „April, April, der macht was er will“ gilt in Wien für den gesamten Frühling – alles ist möglich, von heftigem Schneefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt über endlose Regentage bis hin zu einem strahlenden Himmel und sommerähnlichen Tagen. Auf letztere hoffen natürlich alle. In dieser Jahreszeit sollte man also wirklich mit allem rechnen und entsprechend vorbereitet sein. Wenn sich der Frühling erst mal richtig eingestellt hat, erstrahlt die Stadt in voller Pracht und vibriert vor ansteckender Energie. Von Kirschblütenbäumen über unzählige Tulpen bis hin zu gepflegten Grünanlagen – Wien erwacht endlich aus einem langen Winterschlaf.

Sommer

Vienna Summer Palace by jula julzIm Sommer erwacht Wien dann vollends zum Leben. Die Temperaturen liegen bei 25°C, die Tage sind sonnig und es ist abends länger hell. Auch wenn die Luftfeuchtigkeit manchmal hoch ist, weht in Wien zum Glück eine frische Brise. Die wird im Winter oft verteufelt, aber im Sommer sorgt sie für ein angenehmes Klima. Zu dieser Jahreszeit gehen viele berühmte Einrichtungen in Sommerpause (die Oper zum Beispiel), aber dafür gibt es eine breite Palette an anderen sommerlichen Aktivitäten und Veranstaltungen. Dank der Open-Air-Kinos, Café- und Restaurantterrassen, Eisdielen, Kulturfeste, den beinah 50 öffentlichen Badeanstalten und des großen Freizeitangebots auf der Donauinsel steht man wirklich vor der Qual der Wahl. Ein Wanderausflug außerhalb der Stadt in den Alpen ist ebenfalls zu empfehlen. Zu beachten ist allerdings, dass es in Wien im Sommer regnet und manchmal auch gewittert. Einen Regenschirm sollte man also immer dabeihaben.

Herbst

Autumn in Vienna by Wien-ViennaAuch wenn es im Herbst wieder kühler wird, handelt es sich um eine der regenärmsten Jahreszeiten in Wien. Dank der sonnigen Tage, des blauen Himmels, der frischen Brise und des geringen Niederschlags ist es eine der schönsten Jahreszeiten für einen Besuch in der Stadt. Die weitflächigen Grünanlagen verwandeln sich in ein Farbenmeer aus Orange- und Rottönen. Die Stadt erstrahlt in ihrer ganzen Pracht. Diese Jahreszeit leitet auch eines der wichtigsten Ereignisse in Wien ein, die Weinernte. Im Herbst, wenn in den Weingütern der Stadt die Ernte stattfindet und verschiedene Weinfeste veranstaltet werden, zeichnet sich die Stadt durch eine überaus idyllische Atmosphäre aus.

Die Wiener lieben Sturm, einen noch in Gärung befindlichen Neuen Wein. Dieses saisonale Getränk ist im Herbst überall erhältlich – von Restaurants hin zu Supermärkten. Eine beliebte Veranstaltung sind die Wiener Weinwandertage, die jedes Jahr Ende September stattfinden und den Wanderlustigen Zutritt zu manchen Weingütern ermöglichen, die im restlichen Jahr nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Auch wenn es in dieser Jahreszeit schon ganz schön kalt werden kann, sind die Temperaturen noch weit vom Gefrierpunkt entfernt. Um viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen, sollte man warme Kleidung mitnehmen. Aufgrund der wenigen Touristen, der niedrigeren Preise, der regenarmen Tage sowie der Wiedereröffnung der Oper und anderer Einrichtungen ist es eine wunderschöne Jahreszeit für einen Wienbesuch.

Winter

winter morning at Schönbrunn by tracXDiese Jahreszeit ist mit Abstand die längste. Auch wenn der Winter in Wien von Jahr zu Jahr unterschiedlich ist, sind Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, ein wolkenverhangener grauer Himmel und starker Schneefall keine Seltenheit. Es ist jedoch nicht alles trostlos. Über die Feiertage verwandelt sich die Stadt mit ihren hübsch beleuchteten Weihnachtsmärkten, die mit Glühwein, traditionellen Kunsthandwerksständen und einer fröhlichen Stimmung locken, in eine Art winterliches Märchenland. In der ganzen Stadt werden Eislauf- und Eisstockbahnen und sogar Langlaufloipen eröffnet. Weltklasse Ski-Alpin-Pisten liegen nur einen Tagesausflug entfernt. Natürlich entfaltet sich auch die Wiener Kaffeehauskultur in dieser Jahreszeit zu voller Blüte und die Kaffeehäuser der Stadt bieten ein gemütliches Ambiente und Heißgetränke. Beim Packen die Thermounterwäsche nicht vergessen!

Holen Sie sich alle Artikel auf einmal!

Nach der Eingabe Ihrer Email-Adresse erhalten Sie von GowithOh wertvolle Informationen zu günstigen Schnäppchen, Events und Tipps zum Reisen aus erster Hand!