Drei Tage in London - Klassiker, die man nicht verpassen darf - Tag 3

Bisher haben wir im Rahmen unserer 3-Tage-Tour durch die Stadt weltberühmte Sehenswürdigkeiten gesehen, waren auf der Oxford Street shoppen und haben uns in den schönen Londoner Parks eine Pause gegönnt. An unserem letzten Tag möchten wir das Tempo ein bisschen herunterschrauben und eine entspannte Fahrt im London Eye unternehmen. besuchen wir einige eindrucksvolle Londoner Museen, darunter das Victoria & Albert sowie das Natural History Museum. Abends lassen wir unseren letzten Tag in London mit einem stilvollen Abendessen ausklingen.

Harrods by ashleyt10:00 Uhr – Harrods

Der letzte Tag in London beginnt im berühmten Luxuskaufhaus Harrods. Das mehrstöckige Warenhaus erinnert an einen luxuriösen Basar, in dem es sich wunderbar stöbern lässt. Zudem gibt es mehrere Cafés, in denen man bei Kaffee und Gebäck verweilen und die Leute beobachten kann.

11:00 Uhr – Die Museum Mile in Kensington

Vom Kaufhaus Harrods aus ist es nicht weit zu den berühmten Museen im exklusiven Londoner Viertel Kensigton und Umgebung. Der Eintritt in die Museen ist kostenfrei (nur die Sonderausstellungen sind kostenpflichtig), sodass man bequem ein Museum nach dem anderen besuchen und die eindrucksvollen Sammlungen betrachten kann.

Das Victoria and Albert Museum ist ein Kunst- und Designmuseum mit Tausenden von Artefakten und Ausstellungsgegenständen aus aller Welt. Das Natural History Museum (mit dem Diplodocus-Skelett ‘Dippy’ im großen Saal) und das Science Museum eignen sich für die ganze Familie. Wer gerne reist, kommt im National Geographical Society, das regelmäßig Ausstellungen für die Öffentlichkeit veranstaltet, auf seine Kosten.

14:00 Uhr – Hyde Park

Hyde Park - London - 16In diesem Teil von London haben auch viele ausländische Botschaften ihren Sitz. Bei einem Spaziergang von den Museen zum Hyde Park kommt man an der iranischen Botschaft vorbei, in der 1980 die berühmte Belagerung stattfand, die die SAS (Spezialeinheit der britischen Armee) erstmals ins Licht der Öffentlichkeit rückte. Im Hyde Park, der ebenfalls zu den berühmten Königlichen Parks von London gehört, empfiehlt sich ein entspannender Spaziergang entlang des Serpentines, dem See des Parks. Wer gerne ein bisschen Abwechslung möchte, kann sich ein Tretboot ausleihen und vom Wasser aus eine malerische Aussicht genießen.

15:00 Uhr – Nachmittagstee im Wolseley

London Day 3 - Afternoon Tea at Fortnum & Mason by Thom WatsonWährend eines Besuchs in Großbritannien darf natürlich auch ein traditioneller Nachmittagstee nicht fehlen. Auch wenn die meisten 4- und 5-Sterne-Hotels in London Nachmittagstee anbieten, ist das Wolseley immer noch der beste Ort, um diese typisch britische Lebensart zu erleben. Das prachtvolle Interieur mit den Bogentoren und den exotischen morgenländischen Einflüssen stammt aus den 1920er Jahren. Der Nachmittagstee stellt hingegen eine durch und durch britische Trinkkultur dar und wird mit Scones (Teegebäck), Marmelade und dicker Sahne, Brothappen und einer köstlichen Auswahl an Torten serviert. Hier darf man sich auf vorzüglichen englischen Tee freuen.

16:30 Uhr – South Bank und das London Eye

Nach dem Nachmittagstee-Gelage ist ein Spaziergang entlang der Themse genau das Richtige. Es geht in Richtung South Bank, einem der lebhaftesten Abschnitte des Flussufers, an dem einige der besten Londoner Sehenswürdigkeiten zu finden sind. Da man in der South Bank Straßenkünstler und talentierte Skateboarder London Eye by jimmyharrisbeobachten, trendige Restaurants besuchen und Kunstausstellungen im Freien anschauen kann, ist die Gegend unter vielen Besuchern sehr beliebt.

Hier liegen auch das London Aquarium und das Tate Modern sowie das Southbank Centre, in dem fast immer eine künstlerische Darstellung geboten wird oder wo man zumindest bei einem Drink auf der Terrasse verweilen kann. Das berühmte London Eye befindet sich ebenfalls an diesem Uferabschnitt und es gibt in ganz London keinen schöneren Ort, an dem man die letzten Stunden Tageslicht verbringen könnte. Einfach in die Gondel steigen und noch einmal die Aussicht über London aus schwindelerregender Höhe genießen – an einem klaren Tag kann man kilometerweit sehen.

19:00 Uhr – Abendessen und Musik

Am letzten Abend in London will man es vielleicht etwas ruhiger angehen lassen. Wie wäre es mit einem Kneipenabend mit musikalischer Untermalung? Überall in der Stadt findet man Gegenden mit einer pulsierenden Musikszene. In Camden Town gibt es beispielsweise mehr schmuddelige Konzertsäle, als man sich vorstellen kann. Dort treten jeden Abend aufstrebende Musiker mit ihren Bands auf. Zu empfehlen sind das Black Heart, das Purple Turtle, das Jazz Café oder das Forge and Foundry, das auch Speisen aus einem gar nicht schmuddeligen Restaurant serviert. Eine andere gastronomische Einrichtung in Camden ist das Shaka Zulu, ein riesiges südafrikanisches Themenrestaurant mit Bar, in der häufig Livemusik gespielt wird. Das Camden Roundhouse ist ein beliebtes gemütliches Lokal, in dem berühmte Musiker auftreten – auf dem Programm kann man im Voraus überprüfen, ob jemand auftritt, den man schon immer einmal live sehen wollte.

An anderen Orten in London erfreuen sich derzeit Dinner- und Musikkabaretts einer großen Beliebtheit. Auf diese Weise kann man den ganzen Abend in demselben Lokal verbringen. Empfehlenswert sind das Black Cat im Café de Paris oder das Cellar Door im Zero Aldwych. Wem hingegen der Sinn mehr nach einem gemütlichen Abendessen in ruhiger Atmosphäre steht, begibt sich am besten zur Ten Manchester Street. Christian Gaimarri ist der neue Chefkoch in diesem Hotelrestaurant und kreiert himmlische, kulinarische Köstlichkeiten. Anschließend kann man sich auf der beheizten Zigarrenterrasse entspannen und eine erlesene kubanische Zigarre zusammen mit einem Cocktail genießen. So kann man sich auf angemessene Art und Weise von London verabschieden … bis zum nächsten Mal.


Geld sparen in London!

Profitieren Sie von unseren exklusiven Rabatten.

Siehe mehr

Letzte Buchungen in London

Holen Sie sich alle Artikel auf einmal!

Nach der Eingabe Ihrer Email-Adresse erhalten Sie von GowithOh wertvolle Informationen zu günstigen Schnäppchen, Events und Tipps zum Reisen aus erster Hand!