Drei Tage in London - Auf den Spuren Olympias - Tag 2

Nach dem ereignisreichen ersten Tag, an dem wir ein wahres Wunder der Technik, die Tower Bridge, und den Wohnsitz der Queen gesehen haben, können wir nun in den zweiten Tag starten. Auf der heutigen Route werden wir die Stadt von einer anderen Seite erleben und unter anderem die weltberühmte St Paul’s Cathedral sowie das eindrucksvolle ehemalige Gefängnis Tower of London zu Gesicht bekommen. Mit der City of London (dem Finanzviertel der Stadt) als Ausgangspunkt wird heute auch der moderne Teil der Stadt abgedeckt. Anschließend geht es zum Olympiapark aus dem Jahr 2012 sowie zu einigen der angesagtesten Straßen und Cafés in London.

08:30 – St Paul’s und die City of London

St Paul’s Cathedral by Olivier BruchezDer Tag beginnt an der St Paul’s Cathedral aus dem 17. Jahrhundert, einem wichtigen Symbol für den britischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg, da sie bei den deutschen Luftangriffen von keiner einzigen Bombe getroffen wurde. Der Innenbereich ist für Besucher geöffnet und mindestens genauso beeindruckend wie die Fassade der Kathedrale. St Paul’s erhebt sich an der Schwelle zum Londoner Geschäftsviertel, das insbesondere um die Bank of England herum verteilt liegt. Auf einem Spaziergang durch dieses Viertel kann man sowohl das historische als auch das geschäftliche Zentrum der Stadt entdecken.

Kaffee- und Frühstücksangebote findet man morgens in den vielen Cafés in der Straße Cheapside oder im bzw. rund um den modernen Einkaufskomplex One New Change, darunter im Bread Street Kitchen des Starkochs Gordon Ramsay. Ein Besuch im historischen und architektonisch eindrucksvollen Guildhall, dem Rathaus der City of London, ist ebenfalls lohnenswert.

10:30 – Tower of London

Es geht weiter zu dem historischen Schloss, ehemaligen Gefängnis und der königlichen Burg Tower of London aus dem Jahr 1066. Die nüchterne graue Fassade zum Themseufer hinterlässt einen ganz schön unheimlichen Eindruck. Hier sollte man sich die Zeit nehmen, um sich etwas umzuschauen und mehr über die britische Geschichte zu erfahren. Anschließend kann man sich auf die Tower Bridge, eine der schöneren Brücken in London, begeben und von oben die Schiffe auf der Themse beobachten.

12:30 – Greenwich

Greenwich Park by Visit Greenwich Weiter geht’s zu einem der königlichen Parks von London, dem Greenwich Park, einem von vielen herrlichen und riesigen Parkanlagen im Großraum London. In der Parkmitte erwartet einen auf einem Hügel das Greenwich Royal Observatory, wo auch der Greenwich-Meridian zu finden ist. An diesem Ort befindet man sich nicht nur auf dem Nullmeridian, sondern genießt auch einen weiten Blick über London.

Im Herzen von Greenwich kann man einen angenehmen Spaziergang unternehmen, die dorfähnliche Atmosphäre auf sich wirken lassen und in einem der Restaurants zu Mittag essen. Die Londoner Bierbrauerei Greenwich Meantime betreibt ein überaus beliebtes Restaurant in der Gegend. Zu empfehlen ist auch das einfachere Café British Heaps, das mit einem Würstchenladen aufwartet. Eine weitere Attraktion des Viertels ist das Schiff Cutty Sark aus dem Jahr 1869. Man kann sogar an Bord gehen, um es zu erkunden.

15:00 – Emirates Air Line und Olympiapark

Olympic Park by houghtonbirdsDie Seilbahn Emirates Air Line bietet Verbindungen von einem Themseufer zum anderen. Sie wurde ursprünglich für die Olympischen Spiele 2012 in London gebaut und dient heute vielen Pendlern als Verkehrsmittel mit bestechend malerischer Aussicht. Von der Halbinsel Greenwich aus gelangt man nach einer 10-minütigen Fahrt mit der Emirates Air Line zum anderen Flussufer. Anschließend fährt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Olympiapark. Auch wenn er derzeit nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist, kann man auf dem Gelände spazieren gehen und sich von den Ausmaßen dieses Komplexes ins Staunen versetzen lassen. Shoppingfreunde kommen im nahe gelegenen Westfield Shopping Centre at Stratford auf ihre Kosten.

17:00 – Kunstgalerien in der Vyner Street und skurrile Cafés

Auf dem Rückweg ins Londoner Stadtzentrum kann man in Bethnal Green aussteigen und sich einen Eindruck von der aufgeweckten Londoner Kunstszene machen. Die Vyner Street ist eine unscheinbare, ein bisschen heruntergekommene Straße im Osten von London, in der sich eine trendige, etwas alternative Kunstszene entwickelt hat. Hier trifft man in der Regel auf Szenemenschen, die mit einem Kaffee in der Hand über die Straße schlendern und Galerien besuchen. In der Gegend gibt es auch viele kitschige Cafés im Retro-Look, darunter Hurwendeki und E.Pelicci’s.

19:00 – ‘Unseen Tours’ und Brick Lane

In London gibt es (wahrscheinlich) mehr touristische Führungen als Bushaltestellen, aber nur wenige vermögen es, einem die Seele der Stadt wirklich näher zu bringen. Doch die Unseen Tours von Sock Mob sind einfach unschlagbar. Bei diesen Touren stellen Obdachlose die Stadtführer. So wird einem die Stadt von jemandem erklärt, der sich auf den Londoner Straßen bestens auskennt. Die überzeugende, aufschlussreiche und integre Tour durch Brick Lane und Umgebung gehört zu den besten Aktivitäten, die man in London unternehmen kann.

Brick Lane 18-11-12 - 01  by garryknightIn Brick Lane lassen sich außerdem viele der besten indischen Restaurants der Stadt finden. In den meisten kann man von günstigen Preisen und dem Verzehr von selbst mitgebrachten alkoholischen Getränken profitieren. Bei diesem großen Angebot steht man wirklich vor der Qual der Wahl. Wer Lust auf einen Absacker der etwas anderen Art hat, dem können wir die versteckt und unterirdisch liegende Bar Mayor of Scaredy Cat Town empfehlen. Sie ist über eine Kühlschranktür in einem Londoner Restaurant erreichbar, und man muss sich im Voraus einen Tisch reservieren, um eventuell zu den Glücklichen zu gehören, die reingelassen werden.

Bereit für den dritten und letzten Tag in der britischen Hauptstadt? Für morgen darf man sich auf einen typischen britischen Nachmittagstee, einen Einkaufsbummel und Museumsbesuche freuen.


Geld sparen in London!

Profitieren Sie von unseren exklusiven Rabatten.

Siehe mehr

Letzte Buchungen in London

Holen Sie sich alle Artikel auf einmal!

Nach der Eingabe Ihrer Email-Adresse erhalten Sie von GowithOh wertvolle Informationen zu günstigen Schnäppchen, Events und Tipps zum Reisen aus erster Hand!