Nach der Landung in die Innenstadt – Anfahrt von den Berliner Flughäfen ins Stadtzentrum

Vom Flughafen Berlin-Tegel

Wer noch nie in Berlin war, für den kann es etwas umständlich sein, den Anfahrtsweg zur Unterkunft in der Innenstadt herauszufinden, besonders weil das öffentliche Verkehrsnetz einfach riesig ist. Im Folgenden bieten wir einen Überblick darüber, wie man am schnellsten in die Stadt gelangt.

Tipps für Transfers vom Flughafen Berlin-Tegel

Tegel Airport by NervousEnergyViele Reisende sind nach einem langen Flug ein bisschen orientierungslos und fühlen sich etwas überfordert, nachdem sie den Terminal verlassen. Tegel liegt jedoch sehr nahe am Zentrum von Berlin, nur 8 km vom Stadtzentrum entfernt. Die Anfahrt in die Innenstadt ist daher sehr schnell und bequem.

Zuerst sollte man wissen, dass keine Züge, sondern lediglich Busse am Flughafen verkehren. Aus diesem Grund fahren die meisten Reisenden mit dem Bus zum nächsten Bahnhof und von dort aus mit der Bahn weiter. Der Einfachheit halber sollte man sich im Voraus darüber informieren, welcher Bahnhof (S-Bahn oder U-Bahn) am nächsten an der Unterkunft liegt. Welchen Bus man nimmt, hängt auch davon ab, ob man im Westen oder Osten der Stadt unterkommt. Hier geht's zur Kartenansicht des Berliner Liniennetzes.

Am Flughafen Tegel verkehren vier Buslinien. Drei Buslinien verkehren in Westberlin, wobei eine davon anschließend nach Ostberlin weiterfährt. Der andere Bus bietet Verbindungen in den Norden der Stadt.

Die vier Buslinien sind TXL, 109, X9 und 128.

Bus - der TXL

Bus TXL de Tegel a la Hauptbahnhof by galioDie meisten Reisenden nehmen diesen Bus, um in die Stadt zu gelangen. Er bietet direkte Verbindungen zum Alexanderplatz (Zentrum von Ostberlin) und hält vorher an Haltestellen im westlichen Teil von Berlin, wie am S-Bahnhof Beusselstraße mit Anbindung an die Ringbahn (verläuft um die Innenstadt herum). Von dort aus kann man mit der S41 in den Osten von Berlin oder mit der S42 in den Westen der Stadt fahren. Der Bus hält auch am Hauptbahnhof und erreicht nach ca. 40 bis 60 Minuten (je nach Verkehrslage) den Alexanderplatz, wo man direkt vor dem Haupteingang des Bahnhofes aussteigt.

Am Hauptbahnhof kann man in die S-Bahn-Linien S3, S5, S7 und S75 umsteigen. Dieselben S-Bahn-Linien verkehren auch am Alexanderplatz - ebenso wie die U-Bahn-Linien U2, U5 und U8.

Bus - der 109

Dieser Bus eignet sich für alle, die in den Westen der Stadt fahren. Der Bus fährt bis zum S-Bahnhof Zoologischer Garten und hält an etlichen U- und S-Bahnhöfen in Westberlin, die schnelle und bequeme Verbindungen in alle Ecken der Stadt bieten.

Am S-Bahnhof Zoologischer Garten kann man in die S3, S5, S7 und S75 sowie in die U-Bahn-Linien U9 und U2 umsteigen.

Bus - der X9

Dieser Bus hat eine ähnliche Strecke wie die Linie 109, nur dass er an weniger Stationen hält und schnellere Verbindungen bietet. Den Bahnhof Zoologischer Garten im Westen der Stadt kann man mit diesem Bus innerhalb von nur 20 Minuten erreichen.

Bus - der 128

Dieser Bus verkehrt parallel zum Flughafen Tegel und eignet sich für alle, die im nördlichen Teil der Stadt unterkommen. Innerhalb von 10 Minuten erreicht man den U-Bahnhof Kurt-Schumacher-Platz und nach ca. 20 Minuten gelangt man zum U-Bahnhof Osloer Straße. Am Kurt-Schumacher-Platz kann man in die U-Bahn-Linie U6 umsteigen, am Bahnhof Osloer Straße wiederum in die U8 oder die U9.

Da der Flughafen Tegel im Tarifbereich B liegt, kann man alle oben aufgeführten Busrouten mit einem Ticket für die Tarifzone AB zurücklegen. Der Preis für eine einfache Fahrt liegt bei €2,40. Die Fahrkarten kann man entweder direkt beim Fahrer oder an einem der Fahrkartenautomaten außerhalb des Terminals kaufen.

Alle oben genannten Busse fahren in den Hauptverkehrszeiten im 10-Minuten-Takt von Tegel ab. In den verkehrsschwachen Zeiten verkehren sie alle 20 Minuten.

Taxis

Außerhalb des Terminals lassen sich auch viele Taxis finden. Ein Taxi in die Innenstadt kostet circa €20 bis €25 oder mehr. Die Fahrt ins Zentrum dauert etwa 20 Minuten (ist also nicht viel kürzer als die Busfahrt), und der Preis wird mit dem Taxameter errechnet.

Flughafentransfer im Privattaxi

Insbesondere bei der ersten Reise nach Berlin empfiehlt sich die Möglichkeit, mit einem Privattaxi vom Flughafen aus an das gewünschte Ziel zu gelangen, unabhängig davon, an welchem Flughafen in Berlin man ankommt. Der Chauffeur wartet bei der Ankunft am Terminal mit einem Namensschild und begleitet den Besucher bis zur Ferienwohnung. Der Chauffeur hilft auch mit dem Gepäck und führt die Gäste in einem komfortablen Auto zum gewünschten Ziel. Dieser Service ist auch perfekt für alle, die Ausflugsziele außerhalb der Stadt planen, die nur schwierig mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Der Privatchauffeur kennt sich aus und sucht den schnellsten Weg, um zum Ziel zu kommen. Wir empfehlen für diesen Service in Berlin das Unternehmen myDriver Airport Transfer Berlin.

Vom Flughafen Berlin-Schönefeld

Ein Überblick über die Anfahrtswege vom Flughafen Berlin-Schönefeld

Airport Berlin-Schönefeld by NeuwieserDer Flughafen Berlin-Schönefeld wird von Fluggesellschaften wie Ryanair, Germanwings und vor allem easyJet angeflogen. Die Fahrt zum und vom Flughafen kann etwas umständlich sein, besonders wenn man neu in der Stadt ist. Vieles ist im Internet oder vor Ort unzureichend erklärt oder einfach nicht vollständig.

Als Erstes sollte man sich klar machen, wo genau man in Berlin hin muss. Liegt das Ziel im Osten oder Nordosten der Stadt, sollte man die S9 (S-Bahn) nehmen. Der Süden ist am besten mit dem SXF Airport Express Bus zu erreichen. Sollte die Reise in Richtung des Zoologischen Gartens/ Kurfürstendamms oder Alexanderplatzes gehen, nimmt man am besten die Regionalzüge RE7 oder RB14.

Am besten informiert man sich darüber, welcher S-/U-Bahnhof bzw. welche Bushaltestelle am nächsten an der Unterkunft liegt. Anschließend kann man auf der Internetseite der BVG den schnellsten und bequemsten Anfahrtsweg ermitteln. Einfach in der Suchmaske Start- und Endpunkt sowie Datum und Abfahrtzeit eingeben und los geht’s.

Schwierig wird der Transfer vom Flughafen Schönefeld nach 23 Uhr, da die meisten Transportmöglichkeiten danach nicht mehr verkehren. Hier besteht nur noch die Möglichkeit, sich ein Taxi für ca. 40 Euro zu nehmen oder eine lange Fahrt mit dem Nachtbus N7 in Kauf zu nehmen.

Berlin Schönefeld Airport-Expresszug

Das bequemste und einfachste Verkehrsmittel ist wohl der Airport Express. Die Regionalzüge RE7 und RB14 sind gut ausgeschildert und als Airport Express gekennzeichnet.

D DB Airport-Express Schönefeld Berlin 27-10-2012 by peters452002Der große Vorteil ist auch, dass der Airport Express quer durch Berlin fährt und dabei viele Teile der Stadt anfährt. Dieser braucht vom Flughafen Schönefeld bis zum Hauptbahnhof nur 28 Minuten. Die Züge verkehren von 05:00 bis 23:00 Uhr.

In den Zügen sind die Fahrscheine des öffentlichen Nahverkehrs gültig, wobei die Strecke im Tarifbereich C liegt. Bitte unbedingt prüfen, ob das Ticket auch für den Tarifbereich C gilt, da auf der Strecke oft kontrolliert wird. Der Preis für einen Einzelfahrschein beträgt 3 Euro. Die Streckenführung der Regionalbahn RE7 verläuft von Berlin-Wannsee über Berlin-Charlottenburg, Berlin Zoologischer Garten, Berliner Hauptbahnhof, Berlin Friedrichstraße, Berlin Alexanderplatz, Berlin Ostbahnhof, Berlin-Karlshorst bis Berlin-Schönefeld Flughafen.

Nur die Hauptstrecke ab/bis Hauptbahnhof ist als RE7 oder Airport Express gekennzeichnet! Wer nach Charlottenburg oder Wannsee unterwegs ist, sollte sich vor der Abfahrt vergewissern, ob der Zug auch wirklich diese Stationen anfährt. Nach Wannsee verkehren die Züge zum Beispiel nur stündlich.

Die Streckenführung der RB14 ist fast identisch, nur dass anstelle von Wannsee, Spandau angefahren wird. Auch hier gilt es darauf zu achten, wo der Zug genau hält.

Flughafentransfer mit der S-Bahn S9

Reisende, die in den Osten oder Nordosten der Stadt gelangen wollen, nehmen vom Flughafen aus am besten die S-Bahn S9. Auch wenn man den Anschluss an die Ringbahn benötigt, sollte man die S9 nehmen.

Der Streckenverlauf der S9 verläuft ab/bis Flughafen Schönefeld über Baumschulenweg bis hin nach Pankow im Nordosten der Stadt. Von der Station Treptower Park bis Schönhauser Allee verläuft die S9 auf dem Berliner S-Bahn-Ring, der bequem Verbindungen in andere Teile der Stadt bietet.

PDF-Karte des Berliner S- und U-Bahn-Netzes

Die Direktverbindungen der S9 zum/vom Flughafen Schönefeld sind nur unter der Woche von 05:00 – 21:00 Uhr (im 20- bis 30-Minuten-Takt) verfügbar. Am Wochenende, frühmorgens und spätabends fährt die S9 bis/ab Flughafen Schönefeld NUR bis/ab Treptower Park. Von dort muss man zur Weiterfahrt in die Ringbahn umsteigen. Die Ringbahn hält meistens auf demselben Gleis oder auf dem gegenüberliegenden.

Auch bei der S9 immer ein Ticket für den Tarifbereich ABC ziehen. Der Preis für einen Einzelfahrschein beträgt 3 Euro.

Flughafentransfer mit öffentlichen Bussen

B-RG 8620, BVG MB Citaro, Linie 161, S-Bf Rahnsdorf. by sludgegulperNatürlich kann man auch die öffentlichen Busse nutzen, um zum Schönefelder Flughafen oder in die Innenstadt zu gelangen. Die Busse fahren jedoch häufig nur auf Kurzstrecken, weshalb man in der Regel umsteigen muss. Wer vom Flughafen nach Neukölln oder in die Gegend nahe Hermannplatz gelangen möchte, sollte vom Flughafen aus mit den öffentlichen Bussen fahren.

Die Buslinie 171 fährt von/bis Flughafen Schönefeld über U-Bahnhof Hermannplatz, S-Bahnhof Sonnenallee, S+U-Bahnhof Neukölln bis U-Bahnhof Rudow (und umgekehrt).

Auch auf der Linie 171 immer ein Ticket für den Tarifbereich ABC ziehen. Der Preis für einen Einzelfahrschein beträgt 3 Euro.

Die Buslinie 162 fährt vom Terminal A bis zur S-Bahn-Station Adlershof. Von dort hat man Anschluss an die S-Bahnen S45, S46, S8, S85, S9 sowie die Tramlinien 60 und 61.

Wer einen schnellen Anschluss an die U-Bahn U7 benötigt, nimmt am besten den Bus X7 / JetExpress der nonstop vom Terminal A bis zur U-Bahn-Station Rudow fährt.

Alle, die nachts zum Flughafen gelangen müssen oder die frühmorgens am Flughafen Schönefeld ankommen, können auf den Nachtbus N7 zurückgreifen. Dieser Bus hält an etlichen Haltestellen und fährt quer durch die Stadt bis nach Spandau.

PDF Routenverlauf des Nachtbusses N7

Der Nachtbus N60 fährt die S-Bahn-Station Adlershof an.

Beim Flughafentransfer mit Bussen muss man sich ebenfalls ein Ticket für den Tarifbereich ABC ziehen.


Geld sparen in Berlin!

Profitieren Sie von unseren exklusiven Rabatten.

Siehe mehr

Letzte Buchungen in Berlin

Holen Sie sich alle Artikel auf einmal!

Nach der Eingabe Ihrer Email-Adresse erhalten Sie von GowithOh wertvolle Informationen zu günstigen Schnäppchen, Events und Tipps zum Reisen aus erster Hand!