Essen in Berlin

Berlin ist aufgrund seiner Lage mitten in Europa ein Schmelztiegel der Kulturen, was sich auch im kulinarischen Angebot der Stadt widerspiegelt. Berlinbesucher dürfen sich auf eine bunte Mischung aus Stilen und Einflüssen aus aller Welt freuen. Die Stadt wartet mit einer unendlichen Auswahl an Restaurants aller kulinarischen Richtungen auf.

Nicht nur typisch deutsche Küche

Currywurst by mucksterDie traditionelle Berliner Küche ist – wie die deutsche Küche im Allgemeinen – herzhaft und sättigend. Zu den traditionellen Gerichten gehören zum Beispiel Würzfleisch mit Bratensauce, überbackenem Käse und Brot oder Eisbein mit Sauerkraut. Doch aufgrund des multikulturellen Ambientes hat man in der Stadt die Essgewohnheiten von vielen unterschiedlichen Ländern übernommen, weshalb es gar nicht mehr so einfach ist, traditionelle Berliner Küche zu bestimmen.

Der Döner, der ursprünglich aus der Türkei stammt, gehört für viele genauso zu Berlin wie das Brandenburger Tor. Und tatsächlich soll der Döner, wie wir ihn heute kennen, erstmals in Berlin erfunden worden sein. Ein weiterer typischer Berliner Imbiss ist die Currywurst. Die gebratenen Brühwürste werden zusammen mit Ketchup und Currypulver serviert. Auch wenn die Zubereitung nicht gerade mit großem Aufwand verbunden ist, hat dieser Snack mittlerweile Fans auf der ganzen Welt und ist wirklich eine Institution in Berlin. (Es gibt sogar ein entsprechendes Museum in der Stadt!)

In Berlin gibt es zudem die meisten mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants in Deutschland. Derzeit können insgesamt 13 Restaurants diese Auszeichnung für sich beanspruchen, weshalb Berlin den wohlhabenderen Städten München und Hamburg den Rang abgelaufen hat. Das kreative Ambiente, das in den letzten Jahren so viele Künstler inspiriert hat, spiegelt sich auch in der Gastro-Szene der Stadt wider. Ein Aufenthalt in Berlin steht daher auch für ein Fest der Sinne.

Damit man bei so vielen Restaurants nicht den Überblick verliert, haben wir im Folgenden unsere Lieblingslokale aufgelistet.

6 empfehlenswerte Restaurants in der Stadt

The Bird – Ein New Yorker Steakhaus mit lebhafter Atmosphäre

The Bird ist eine Bar mit zwei völlig verschiedenen Ansätzen: Einerseits könnte das Essen nicht weniger berlinerisch sein (amerikanische Küche), andererseits bietet das Lokal eine typische Berliner Atmosphäre. Die hervorragenden Steaks und Hamburger (wohl die besten der Stadt) und die erschwinglichen Preise ziehen Leute aus der ganzen Stadt an. Und auch wegen der mehrsprachigen Kellner und des gemütlichen Ambientes kommt man immer wieder gerne hierhin zurück.

Döner Kebab by add1sun1Hasir – Wo der Döner erfunden wurde

Diese Kreuzberger Institution ist allein schon deswegen einen Besuch wert, weil hier der Döner, wie wir ihn heute kennen, erfunden wurde. Aufgrund der frischen Zutaten und der authentischen Aromen hält dieses Restaurant seine Vorrangstellung seit 40 Jahren.

Curry 66 – Die schärfste Currywurst in ganz Berlin!

Dieses berühmte Restaurant in Friedrichshain hat einiges zu bieten. Es serviert die wohl schärfste Currywurst in Berlin, ist immer gut besucht und wartet mit außergewöhnlich charismatischen Mitarbeitern auf, bei denen man sich direkt wohlfühlt. Das Essen ist wirklich köstlich, auch wenn wir in Bezug auf die Saucen empfehlen würden, mit dem untersten Schärfegrad zu beginnen…

Sauvage – Etwas Außergewöhnliches

Das Restaurant Sauvage verfolgt einen etwas anderen Ansatz: Es serviert nur Essen, das es schon in der Altsteinzeit gab (das erste paläolithische Restaurant der Welt). Das Essen wird natürlich nicht wie in der Altsteinzeit, sondern in einer eleganten Atmosphäre serviert. Hier darf man sich auf ein unvergessliches Abendessen mit kreativen Zutaten in ruhigem Ambiente freuen.

pork knuckle by numeniaZum Schusterjungen – Das traditionelle Berlin

Dieses typische Berliner Restaurant in Prenzlauer Berg serviert seit mehr als 90 Jahren traditionelle Küche. Das typische alt-Berliner Essen ist herzhaft und sättigend, wie man es auch erwarten würde. Auch die schöne rustikale Berliner Atmosphäre trägt zu einem gelungenen Besuch bei.

Mani – Ein bisschen Luxus

Dieses Restaurant in dem gleichnamigen Hotel in Berlin Mitte steht für erschwinglichen Luxus. In eleganter Atmosphäre kann man hier exquisit zubereitete und hervorragend dargereichte Gerichte aus aller Welt kosten. Und das Beste ist, dass das himmlische Essen gar nicht so teuer ist.

Wir hoffen, dass dieser kulinarische Guide einen Überblick über die pulsierende Berliner Gastro-Szene bieten konnte. Am besten lässt man sich einfach von der Stadt überraschen und probiert etwas Neues aus. Schließlich macht das Berlin am Ende aus.

Holen Sie sich alle Artikel auf einmal!

Nach der Eingabe Ihrer Email-Adresse erhalten Sie von GowithOh wertvolle Informationen zu günstigen Schnäppchen, Events und Tipps zum Reisen aus erster Hand!