Shopping in Venedig

An was denkt man als erstes, wenn man Venedig hört? An Gondeln, Hochwasser, den Markusplatz, den Karneval, die Seufzerbrücke oder die vielen Kanäle. Und auch an das Einkaufsvergnügen in Venedig. Verschiedenste Facetten machen Venedig zur zauberhaftesten Stadt der Welt: nicht ohne Grund wird diese weltweit als einzigartig betrachtet.

shopping in Venice

Mindestens einmal im Leben sollte man Venedig besuchen. Diese kleine Insel am Stiefel Italiens ist das Schmuckstück des Landes. Die spektakuläre Architektur und die zahlreichen Kanäle sowie das feierliche, doch elegante Flair des Karnevals erlauben den Besuchern, sich in der jüngsten Geschichte zu verlieren – eine Einladung, sich eine Maske seiner selbst anzuziehen.

Wenn das nächste Reiseziel Venedig sein soll, kann man sich auf den Zauber einer außergewöhnlichen Insel vorbereiten. Auch wenn man dabei Opfer der engen Gassen wird, die sich wie ein Labyrinth entfalten, schenkt Venedig seinen Besuchern eine unvergleichbare Ruhe beim Shoppen: Es gibt keine störenden Autos auf der Straße, der Transport erfolgt ausschließlich auf Wasserwegen. Aus diesem Grund wird Venedig auch La Serenissima genannt.

shopping in Venice

Für all jene, die ein paar Tage in dieser norditalienischen Stadt verbringen möchten, haben wir anschließend verschiedene Tipps und Informationen, mit denen Shopping in Venedig zum erfreulichen Erlebnis wird. Aufgepasst!

 

 

Shopping-Tipps in Venedig

Bevor man mit den Einkäufen beginnt, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden:

  • Die Geschäfte öffnen in Venedig von 9 bis 20 Uhr, die meisten schließen jedoch in der Mittagszeit von 13 bis 15 Uhr.
  • Nur sehr wenige Geschäfte öffnen am Sonntag. Ausnahme bilden nur einige große Lebensmittelgeschäfte. Man sollte deshalb die Einkäufe nicht für das Wochenende planen!
  • Wer im Sommer reist, wird auch noch spät in der Nacht offene Geschäfte vorfinden, da das venezianische Klima geradezu dazu einlädt.

Einkaufszonen in Venedig

Piazza San Marco

shopping in Venice

Wer Teil eines venezianischen Märchens sein möchte, beginnt am besten an der Piazza San Marco, dem bedeutendsten Platz von Venedig und Pflicht für jeden Touristen. Hier befindet sich nämlich auch die gleichnamige Kirche und die Anlegestelle der Gondeln mit Zugang zum Meer.

Ein perfekter Ort für all jene, die sich zum Ziel gesetzt haben, bekannte italienische Markenware einzukaufen. Hier sind Armani und Gucci vertreten und auch Geschäfte von Prada und Versace sind hier zu finden.

Ein unvergleichliches Einkaufserlebnis: In Venedig bekannte italienische Modemarken shoppen!

Calle della Mandola und Campo Santo Stefano

shopping in Venice

Auch in der Nähe des Markusplatzes kann Einkaufen zum Erlebnis werden: Kleine, enge Gassen formen ein Labyrinth und führen durch eine zauberhafte Architektur, vorbei an Kanälen bis zur Calle de la Mandola. Hier gibt es zahlreiche Boutiquen, in denen man nicht nur Kleidung, sondern auch Taschen und Schuhe kaufen kann.

Der Weg nach Rialto führt an dem Platz Campo Santo Stefano vorbei. Hier kann man an mehreren Tagen in der Woche das Marktleben genießen und eine interessante Auswahl an lokalen Lebensmitteln kaufen.

Río Terà San Leonardo

Unmittelbar nach der Ankunft in Venedig, unabhängig davon, ob man mit dem Zug oder mit dem Bus eintrifft, gelangt man auf den Piazza degli Scalzi. Hier ist die erste Ansichtskarte der Stadt zu sehen: eine imponierende Brücke, die den Canal Grande überbrückt, sowie viele Häuserfassaden, die aus dem Wasser ragen.

Wer gerade weitergeht, gelangt in die Straße Rio Terà San Leonardo. Diese 1 Kilometer lange Straße bietet zahlreiche Möglichkeiten für mehrere Stunden Shopping.

Hier gibt es verschiedenste Geschäfte, die Mode, typisches Kunsthandwerk und auch Essen bieten. Auch Karnevalsmasken sind hier zu finden – es lohnt sich, sich diese anzuschauen. Wer sich eine Maske als Andenken kauft, wird dies sicher nicht bereuen.

Ponte Rialto: Salizzada Pio X

shopping in Venice

Eine weitere für Touristen empfehlenswerte Einkaufsstraße befindet sich bei der berühmten Rialto-Brücke. Hier haben sich verschiedene Souvenir- und Maskengeschäfte niedergelassen, die zum Anziehungspunkt für Besucher geworden sind.

Die meisten Produkte sind handgefertig, was ihnen als Andenken an diese italienische Stadt besonderen Reiz verleiht.

Murano: die Glasinsel

Rund um Venedig befinden sich verschiedene, sehr bekannte kleine Inseln, darunter auch Murano. Mit einem Vaporetto kann man diese Insel der venezianischen Lagune, die für ihre Glaskunst bekannt ist, in weniger als 15 Minuten erreichen.

Murano gehört zu den größten europäischen Produzenten von Glas. Hier befinden sich verschiedene Fabrikanten, die ihre handgemachten Glaserzeugnisse auch als Andenken in Geschäften auf der Insel zum Verkauf anbieten.

Waren dise Shopping-Tipps für Venedig hilfreich? Wer hat auf dieser reizenden norditalienischen Insel bereits Einkaufsfreuden erlebt? Wir freuen uns über alle persönlichen Erfahrungen und Tipps für all jene, die eine Reise nach Venedig geplant haben.


Geld sparen in Venedig!

Profitieren Sie von unseren exklusiven Rabatten.

Siehe mehr

Letzte Buchungen in Venedig

Holen Sie sich alle Artikel auf einmal!

Nach der Eingabe Ihrer Email-Adresse erhalten Sie von GowithOh wertvolle Informationen zu günstigen Schnäppchen, Events und Tipps zum Reisen aus erster Hand!