Wien Zentrum

Das Zentrum Wiens, Überbleibsel des österreichisch-ungarischen Reiches

  • Eine Reise nach Wien ist eine ausgezeichnete Wahl. Die österreichische Hauptstadt ist prächtig, hat eine sehr interessante Vergangenheit vorzuweisen und unglaublich viel Kultur zu bieten. Hier können beeindruckende Kunstsammlungen in verschiedensten Museen bestaunt werden. Darüber hinaus lohnt sich ein Besuch in der Wiener Staatsoper und ein Spaziergang durch das bezaubernde Zentrum mit majestätischen Straßen, die Besucher bald zu schätzen lernen.
    Eine Besichtigung des Zentrum Wiens ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um mehr über das österreichisch-ungarische Reich zu lernen, das die heutige Stadt Wien zweifellos sehr stark prägte.
  • Wien wird in 23 administrative Bezirke aufgeteilt. Der Erste nennt sich auch Innere Stadt und besteht aus der historischen Altstadt. Doch auch andere Bezirke werden zum Zentrum gerechnet, so zum Beispiel Neubau, wo sich das MuseumsQuartier befindet. Die Innere Stadt ist der am wenigsten besiedelte Stadtteil, hier trifft man deshalb hauptsächlich auf Touristen. Wer sich unter die Stadtbewohner mischen möchte, sollte die Gelegenheit im Bezirk Neubau nutzen, denn insbesondere Studenten bevorzugen diese Gegend, um auszugehen. Hier gibt es viele Geschäfte für junge Leute und Kunstgalerien. Neubau ist eine Mischung zwischen neu und alt, während die Innere Stadt das Flair der eleganten kaiserlichen Vergangenheit bewahrt.
  • Die Kärntner Straße ist die wichtigste Einkaufsstraße der Stadt. Hier befinden sich das Kaufhaus Steffel, verschiedene bekannte Modemarken wie Zara, Musikgeschäfte (die Wiener Staatsoper ist nicht weit von hier entfernt) sowie Luxus- und Schmuckgeschäfte. Im MuseumsQuartier befindet man sich im Bezirk Neubau, in dem es viele typische kleine Geschäfte mit einzigartigen Modeartikeln, Kunst und Designerobjekten gibt. Das 7TM organisiert personalisierte Ausflüge zu jenen Geschäften, die Besucher je nach individuellem Geschmack am meisten interessieren. Nicht zu vergessen sind die Andenkengeschäfte der Wiener Museen, die originelle Kunstartikel anbieten – perfekt für ein Mitbringsel für Familie oder Freunde.
    Wer von Wien und von Einkäufen spricht, sollte den Naschmarkt nicht vergessen. Es handelt sich um einen traditionellen Lebensmittelmarkt, wo man regionale und auch exotische Produkte findet. An Samstagen findet hier auch ein Flohmarkt statt, bei dem an verschiedenen Ständchen Vintage-Mode, alte Bücher und Antiquitäten verkauft werden.
  • Das wichtigste Verkehrsmittel in Wien ist die U-Bahn, mit der man von der Ferienwohnung von GowithOh im Zentrum Wiens in alle Stadtteile gelangen kann. Im historischen Stadtkern befinden sich zwei U-Bahnstationen, die ganz besonders nützlich sind. Stephansplatz mit den Linien U1 und U3 und Karlsplatz mit den Linien U1, U2 und U4.
    Darüber hinaus verfügt Wien über ein gut ausgebautes Straßenbahnnetz, das in verschiedene Bezirke führt. Die Straßenbahn ist ein sehr angenehmes Verkehrsmittel, da man während der Fahrt in Ruhe die Stadt besichtigen kann.
    Wer Wien erkunden möchte, sollte nicht vergessen, dass die eigenen Füße immer noch das beste Fortbewegungsmittel sind. Das historische Zentrum der österreichischen Hauptstadt ist wunderschön und ein Spaziergang von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten interessant und angenehm.
  • Das Zentrum von Wien ist wunderschön und bietet viele Möglichkeiten. Am besten macht man einen Stadtrundgang zu Fuß, um die kaiserliche Vergangenheit der ehemals österreichisch-ungarischen Hauptstadt kennenzulernen, die die Stadt noch heute prägt. Eines der geschichtlichen Gebäude ist die Hofburg, die letzte Residenz des Kaisers. Es empfiehlt sich eine Führung, um diesen Palast zu besichtigen: Die Innenräume sind wie auch die Fassade beeindruckend. Darüber hinaus empfiehlt sich die Besichtigung der zahlreichen Kirchen und Kathedralen der Stadt, wie beispielsweise des Stephansdoms , der eines der wichtigsten Symbole Wiens darstellt, oder der Karlskirche, die ebenfalls imposant ist. Man kann auch das Mozarthaus und die Wiener Staatsoper besuchen, um so die Beziehung der klassischen Musik zu Wien zu verstehen. Auch verschiedene Museen lohnen einen Besuch: Im Wiener Stadtkern befindet sich die Albertina mit einer beeindruckenden Sammlung von Stichen und Zeichnungen, im MuseumsQuartier sind weitere wichtige Museen zu finden, so zum Beispiel das Leopoldmuseum, das MUMOK und die Kunsthalle Wien.
    Sehr unterhaltsam ist auch ein Besuch des Naschmarktes , der sich bei der U-Bahnstation Kettenbrückengasse befindet. Es handelt sich um einen Lebensmittelmarkt, wo man auch etwas trinken und die belebte Atmosphäre der Stadt genießen kann. Wer das moderne Wien kennenlernen möchte, kann sich in den Straßen des Bezirks Neubau verlieren.
  • Lust auf österreichische Küche? Wien ist der perfekte Ort, diese zu kosten. Hier gibt es eine breitgefächerte Auswahl an Restaurants mit österreichischen Speisen, zum Beispiel Wiener Schnitzel oder Apfelstrudel. Zu empfehlen sind unter anderem das Steirereck, der Weinkeller W-Einkehr, die Konditorei Heiner oder Loca. Auch der Naschmarkt bietet eine große Auswahl an regionaler und internationaler Küche. Man kann das Essen bei den Ständchen kaufen und im Stehen zu sich nehmen oder auch ein Restaurant in der Umgebung besuchen.
  • Im Zentrum von Wien gibt es zahlreiche Bars und Pubs in denen man die österreichische Hauptstadt zu später Stunde genießen kann. Dazu zählen beispielsweise Puff, Loos American Bar oder 1010 Bar Caré Wien. Es empfiehlt sich auch ein Besuch des Bezirks Neubau, denn hier ist der bevorzugte Ort von Studenten und jungen Menschen für abendliche Unterhaltung.
    Nicht zu vergessen sind die vielen Theater im Zentrum von Wien. Wer deutsch versteht kann sich hier köstlich unterhalten. Es gibt auch Aufführungen in englischer Sprache. Nicht vergessen, den Spielplan der Wiener Staatsoper schon vor der Reise anzusehen: Hier bietet sich vielleicht die perfekte Möglichkeit, um herauszufinden, ob man auch zu den Opernliebhaber zählt, denn es gibt auch relativ preiswerte Eintrittskarten. Das nächtliche Leben im Zentrum von Wien bietet viele Möglichkeiten, für Unterhaltung ist auf jeden Fall gesorgt.
 
 

Ferienwohnungen nahe Stadtzentrum Wien

 
 
Seite 1 von 4    
 
 

Unsere Destinationen