Wiener Staatsoper

Wiener Staatsoper, Wiege der klassischen Musik

  • Die Wiener Staatsoper zählt zu den wichtigsten Europas. Die Bedeutung Wiens für die Geschichte der klassischen Musik ist weltbekannt, deshalb ist es nicht erstaunlich, dass hier ein so bedeutendes Opernhaus vorzufinden ist. Die Baugeschichte ist jedoch verwunderlich. Die Wiener Staatsoper wurde im Jahre 1869 mit einem Werk von Mozart eröffnet, doch das im Neorenaissance-Stil errichtete Gebäude, das heute prächtig und beeindruckend alle Besucher erfreut, erfüllte die Erwartungen der Wiener damals nicht. Einer der Architekten, Eduard von der Nüll, begang aufgrund der erhaltenen Kritik, die er nicht ertragen konnte, Selbstmord!
  • Die Wiener Staatsoper befindet sich im 1. und ältesten Wiener Bezirk, der Inneren Stadt. Wer in einer Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe der Wiener Staatsoper logiert, hat nicht nur das Gefühl an einem fremden Ort zu weilen, sondern auch eine Reise in die Vergangenheit zu genießen. Hier befindet man sich mitten in der kaiserlichen Hauptstadt Österreichs. Es handelt sich um den am wenigsten besiedelten Stadtteil Wiens. Hier gibt es ein intensives Kulturleben, viele Sehenswürdigkeiten, Museen und Institutionen. Ein weiterer Grund dafür, dass hier weniger Stadtbewohner angesiedelt sind als in anderen Bezirken ist, dass diese Gegend relativ teuer ist. Das durchschnittliche Alter der Bewohner der Inneren Stadt ist höher als in anderen Bezirken.
  • Die Wiener Staatsoper befindet sich ganz in der Nähe des Naschmarkts, einem historischen, sehr bekannten Lebensmittelmarkt, der sich über eine Länge von 1,5 km erstreckt. Dieser befindet sich an der Wienzeile und öffnet jeden Tag von 6 Uhr morgens bis 18:30 Uhr, an Samstagen schließt er allerdings bereits um 14:00 Uhr. Hier kann man frische regionale und exotische Produkte finden, eine auzgezeichnete Möglichkeit, um sich in der Ferienwohnung in der Nähe der Wiener Staatsoper ein Abendessen zuzubereiten. Der Markt schließt zwar an Samstagen früher, doch ein Besuch lohnt sich trotzdem, denn an diesem Tag findet ein Flohmarkt statt, auf dem man Second-Hand-Klamotten, Bücher, Antiquitäten und andere einzigartige Produkte findet.
    Doch dies ist nicht die einzige Einkaufsmöglichkeit. In der Nähe der Wiener Staatsoper befindet sich auch ein exklusives Musikgeschäft, der Arcadia Opera Shop, wo Musikliebhaber bestimmt auf ihre Rechnung kommen. Doch es gibt noch viel mehr! Die Wiener Staatsoper ist nicht weit entfernt von einer der wichtigsten Einkaufsstraßen der Stadt, der Kärntner Straße. Hier findet man bekannte Modemarken wie H & M, Zara oder Forever 21, sowie auch Schmuckgeschäfte, beispielsweise von Swarovski, und Musikgeschäfte. 
  • Berlin und Wien zeichnen sich nicht nur durch die gleiche Sprache aus, in beiden Städten ist die U-Bahn das beliebteste öffentliche Verkehrsmittel, die dasselbe System teilt. Die Wiener U-Bahn ist während eines Aufenthaltes in Wien ein ausgezeichneter Verbündeter, denn damit kann man in alle Bezirke gelangen. Die der Staatsoper nächstgelegene Station befindet sich am Karlsplatz. Von hier aus kann man die Linien U1, U2 und U4 in andere Stadtteile nehmen. Die Ferienwohnungen von GowhithOh in der Nähe der Staatsoper befinden sich jedoch direkt im Zentrum, deshalb empfiehlt es sich, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erkunden, beispielsweise die Hofburg oder das Parlament.
  • Auch wer keine Lust hat, sich eine Vorführung in der Wiener Staatsoper anzusehen, kann dem Gebäude einen Besuch abstatten. Die Führungen zeigen die verschiedenen Teile der Staatsoper, die Eingangshalle, die Haupttreppe, den Marmorsaal, den Teesalon, das Schwind Foyer, den Gustav Mahler Saal und natürlich auch das Auditorium. Die Führungen beanspruchen ungefähr 45 Minuten, in denen man viel über die Geschichte des Gebäudes lernt.
    Doch in der Umgebung der Wiener Staatsoper gibt es noch viel mehr zu sehen. Man kann beispielsweise die Albertina oder die Hofburg besuchen, die sich direkt im Stadtzentrum befinden und einfach zu Fuß zu erreichen sind. Auch eine Stadtführung lohnt sich, um mehr über die kaiserliche Vergangenheit Wiens zu erfahren.
  • Lust die österreichische Küche zu kosten? In Wien gibt es typische Fleischgerichte, wie etwa das Wiener Schnitzel oder den Tafelspitz, der aus gekochtem Rindfleisch zubereitet und von Knödeln oder Sauerkraut begleitet wird. Nicht zu vergessen sind die köstlichen Süßspeisen! Die bekanntesten davon sind der Apfelstrudel und die berühmte Sachertorte aus Schokolade mit Marillenmarmelade. Doch wo kann man diese Köstlichkeiten und andere typisch österreichische Gerichte probieren? In der Nähe der Wiener Staatsoper empfehlen sich die Rote Bar, der Bitzinger Würstelstand Albertina oder das Restaurant Anna Sacher.
    Wer in der Straße in belebter Atmosphäre essen möchte, kann dies am Nachmarkt tun, wo es viele Essensständchen mit internationalen Speisen gibt. Hier kann man beispielsweise indische, israelische, türkische oder japanische Gerichte und natürlich auch Wiener Spezialitäten kosten.
  • Wer eine Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe der Wiener Staatsoper bucht und klassische Musik oder die Oper liebt, sollte sich den Spielplan näher anschauen, um eine Aufführung zu genießen. Wer Glück hat bekommt noch Eintrittskarten, doch besser kümmert man sich bereits vor der Abreise darum. In der Wiener Staatsoper werden alle Erwartungen erfüllt, Liebhaber klassischer Musik kommen hier ganz bestimmt auf ihre Rechnung. Es gibt auch preisgünstige Eintrittskarten, die sich lohnen, auch wenn die Sicht vielleicht nicht optimal ist. Die Wiener Staatsoper ist auch für Neulinge eine perfekte Gelegenheit, der Oper und klassischen Musik näher zu kommen. Wer jedoch eine andere Abendunterhaltung in der Nähe der Staatsoper sucht, findet hier auch typisch österreichische Bars wie Bier und Bierli, wo man etwas essen und ein österreichisches Bier trinken kann. Auch die Lokale Puff, Lutz oder Club Habana sind zu empfehlen.
 
 

Ferienwohnungen nahe Wiener Staatsoper

 
 
Seite 1 von 4    
 
 

Unsere Destinationen