Forum Romanum

Forum Romanum, Zeitzeuge des römischen Alltags

  • Das Alltagsleben im alten Rom spielte sich vorwiegend im Forum Romanum ab, das Wichtigste der kaiserlichen Foren des Römischen Reiches. Dieser zentrale Platz bildete den Mittelpunkt des alltäglichen Stadtlebens: Handel, Geschäfte, Justiz und Religion sowie Wahlen, Prozessionen, Debatten, Gerichtsverhandlungen und andere soziale Aktivitäten fanden hier statt. Das Forum Romanum war und ist Zeuge des Lebens im Römischen Reich. Heute kann man die beeindruckende Schönheit der Ruinen der Zivilisation bestaunen, die die Grundlage für die westliche Welt schuf. Zwischen Kapitol und Palatin ist dieser Ort ein Muss nicht nur für Geschichtsliebhaber, sondern für alle, die in Rom zu Besuch sind.
  • Das Forum Romanum befindet sich im historischen Zentrum der italienischen Hauptstadt, im Rione I (Stadtviertel), auch Monti genannt.
    Auch heute spielt sich hier ein reges Leben ab, doch hauptsächlich sind in diesem Stadtteil Touristen zu finden. Monti zählt zu den am dichtesten besiedelten Stadtvierteln Roms, auch wenn hier die Wohnungspreise sehr hoch sind. In den Ferienwohnungen in der Nähe des Forum Romanum sind jedoch fast nur Touristen anzufinden, die Stadtbewohner selbst bevorzugen weniger Chaos und weniger Leute.
  • Das Forum Romanum ist sehr groß, befindet sich jedoch nicht in einem Einkaufsviertel. Doch in der Umgebung von Kolosseum und Forum Romanum gibt es verschiedene Andenkenläden, in denen man schöne Mitbringsel für die Familie oder Freunde kaufen kann – sowohl typische Souvenirs wie auch thematische Helme oder Kostüme für Kinder, die sicher in einer Gladiatorverkleidung den Besuch des Forum Romanum ganz besonders genießen werden. In diesen Geschäften gibt es auch Bücher und DVDs über die Geschichte Roms und des Römischen Reiches und auch über emblematische Sehenswürdigkeiten, wie Kolosseum oder Forum Romanum.
    Wer nach einer kurzen Entspannung in der Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe des Forum Romanum noch Lust auf Einkäufe hat, kann sich in die Via del Corso begeben, einer der wichtigsten Einkaufsstraßen im Zentrum von Rom. Hier sind Marken wie Mango oder Nike zu finden. Auch ein Disney-Geschäft und die Galleria Alberto Sordi, eine schöne Einkaufsgallerie, sind hier präsent. Diese befindet sich am Anfang der Via del Corso, auf der Piazza di Venezia.
  • Wer daran gewöhnt ist, sich mit der U-Bahn fortzubewegen, hat es in der italienischen Hauptstadt nicht so einfach wie in anderen Städten. Rom ist die Wiege der Zivilisation und es gibt viele Beweise dafür. Man versuchte zwar, ein ausgedehntes U-Bahnnetz zu errichten, doch beim Graben der Tunnel wurden immer wieder archäologische Reste gefunden. Diese Funde und auch bürokratische Probleme erklären, warum das U-Bahnnetz in Rom sehr begrenzt ist. In der Nähe des Forum Romanum befindet sich jedoch die U-Bahnstation Colosseo, die zu weiter entfernten Stadtteilen führt.
    Es stehen auch viele Busse zur Verfügung, doch ein Spaziergang zu Fuß ist wohl die beste Option. Das Forum Romanum befindet sich direkt im historischen Zentrum der Stadt, ganz in der Nähe anderer Sehenswürdigkeiten, wie der Piazza di Venezia oder der Fontana de Trevi. Außerdem gibt es noch eine perfekte Möglichkeit für Paare: Man kann sich eine Vespa mieten und sich damit wie in einem Film fühlen.
  • Das Forum Romanum wird als Wiege der westlichen Kultur betrachtet, deshalb ist ein Besuch hier Pflicht für jeden, der in Rom weilt. Es öffnet früh am Morgen und schließt eine Stunde vor Sonnenuntergang. Hier sind nicht ganz so viele Touristen wie im Kolosseum anzutreffen. Der Eintrittspreis hält sich in Grenzen, wenn man bedenkt, dass man hier die Reste der wichtigsten Monumente der Römerzeit bestaunen kann: beispielsweise den Tempel der Venus und der Roma, den Tempel des Caesar und den Tempel des Romulus, den Titusbogen und den Septimius-Severus-Bogen sowie die Basilika Emilia.
    Zweifellos steht auch das Kolosseum auf der obligatorischen Liste, es wirkt sehr beeindruckend. Es empfiehlt sich, die Eintrittskarten bereits frühzeitig zu erwerben, denn hier werden nur 3000 Personen gleichzeitig eingelassen. Das heißt im Klartext, dass sich lange Warteschlangen bilden. Auch ein Besuch des Circus Maximus lohnt sich, danach kann man den Rest des historischen Zentrums besuchen, das auf der Piazza di Venezia beginnt. Es gibt so viel zu sehen…
  • Ein Besuch des Forum Romanum macht sicher hungrig: Wenn man unter heißer Sonne den Hügel Palatin besteigt, braucht man danach nicht nur einen Durstloscher, auch der Magen wird von sich hören lassen.
    In der Umgebung gibt es glücklciherweise zahlreiche Restaurants, in denen man die italienische und römische Küche genießen kann. Die Ferienwohnungen von GowithOh in der Nähe des Forum Romanum befinden sich in einer Touristenzone, deshalb sind die Preise meist relativ hoch. Doch italienisches Essen schmeckt köstlich, man findet sicher einen geeigneten Ort, um dieses zu genießen.
    In der Umgebung des Forum Romanum empfiehlt sich beispielsweise La Taverna dei Fori Imperiali, wo auch Gourmetliebhaber auf ihre Rechnung kommen, La Nuova Piazzeta oder die Vinoteca Cavour 313. Wer mit Kindern unterwegs ist und preiswert und schnell essen möchte, kann sich ein Brötchen kaufen. Ganz in der Nähe des Forum Romanum gibt es noch eine interessante Alternative für Vegetarier, was in Rom nicht immer einfach ist: die Osteria Maracuja.
  • In der Umgebung des Forum Romannum gibt es viele Pubs, in denen man nach einem geschichtsreichen Tag wieder aktuelles Leben genießen kann. Zu empfehlen sind beispielsweise zwei irische Pubs, in denen es erfrischendes Bier gibt (nach der Besteigung des Palatin kann man das sicher brauchen): Shamrock Irisch Pub und Finnegan Irish Pub. Wer auch etwas essen möchte, ist im Nag´s Head, einem schottischen Pub, gut beraten, denn hier sind die Preise erschwinglich.
    Wer nach einem anstrengenden Tag im Forum Romanum noch Lust zum Tanzen hat kann dem Lokal Angelo Mai einen Besuch abstatten. Es handelt sich um ein exklusives Lokal, in dem Musik und Kunst die Hauptdarsteller sind. Hier gibt es Filme, Ausstellungen und auch Theater zu sehen! Natürlich dürfen nächtliche Partys und ein DJ nicht fehlen. Im Angelo Mai kann man sich lange ausgezeichnet unterhalten. Nicht vergessen, vor dem Besuch den Veranstaltungskalender anzuschauen!
 
 

Ferienwohnungen nahe Forum Romanum

 
 
Seite 1 von 17    
 
 

Unsere Destinationen