Zentrum von Prag

Das Zentrum von Prag, der prächtigen, mittelalterlichen Stadt

  • Am östlichen Ufer der Moldau befindet sich die Altstadt Prags, die bei den Stadtbewohnern unter dem Namen Stare Mesto bekannt ist. In diesem prächtigen mittelalterlichen Kern versteckt sich eine der interessantesten Geschichten Europas, die in den dunklen Gassen, umgeben von gotischen Bauwerken, noch eingeatmet werden kann. Prag ist auch als Stadt der 100 Türme bekannt, das beeindruckende Zentrum der Stadt bietet Touristen unvergessliche Fotomotive. Dieses Schmuckstück, das sich in Mitteleuropa versteckt, überrascht alle Besucher. Was die Größe und Popularität der Stadt anbelangt, kann diese zwar nicht mit London oder Paris konkurrieren, doch die Schönheit ist beeindruckend.
  • Wer sich eine Ferienwohnung von GowithOh im Zentrum von Prag mietet, ist sowohl von Stadtbewohnern als auch von Touristen umgeben. Die Prager Altstadt ist das neuralgische Zentrum der Stadt, hier ist immer unglaublich viel los, insbesondere zu später Stunde. Studenten, junge Berufstätige und Touristen bevölkern die Straßen zu allen Tages- und Nachtzeiten. Hier kann man viele Leute kennen lernen und die Stadt wie die hier ansässigen Bewohner genießen. Die Tschechische Republik ist nicht so kosmopolitisch wie andere europäische Länder, doch die Hauptstadt Prag beheimatet am meisten Ausländer, nämlich 14%.
    Die prächtige Altstadt, die das Zentrum der Stadt bildet, ist eine alte mittelalterliche Siedlung. Wenn man durch die schönen Straßen spaziert, fühlt man sich so, als wäre man im Mittelalter geboren!
  • Lust auf Shoppingfreuden? Im Zentrum Prags befindet sich das wichtigste Einkaufsviertel zwischen dem Platz der Republik und dem Wenzelsplatz, die durch die Straße Na Prikope verbunden werden. Hier sind auch am meisten Touristen zu finden. In diesem Einkaufsviertel sind verschiedenste Modegeschäfte wie Zara oder New Yorker vertreten. Wer mit Kindern unterwegs ist und einen Nachmittag zum Einkaufen einplanen möchte, dem empfiehlt sich das Palladium Centre. Es handelt sich um das größte Einkaufszentrum Prags, in dem über 200 Geschäfte aller Art zu finden sind. Hier gibt es Mode, Accessoires, Bücher, Schönheitsartikel und vieles mehr.
  • Wer in einer Ferienwohnung von GowithOh im Prager Zentrum logiert, geht am besten zu Fuß. Prag verfügt zwar über ein gut ausgebautes U-Bahn- und Straßenbahnnetz, doch die Stadt ist kleiner als andere europäische Hauptstädte wie London oder Berlin. Deshalb kann man Prag bestens zu Fuß erkunden und so die Schönheit und die verschiedenen Sehenswürdigkeiten bewundern. Man sollte auch einmal die einzigartige Straßenbahn nutzen, ein Klassiker in dieser Stadt. Wer die Prager Burg besuchen möchte, kann beispielsweise mit der Straßenbahn fahren, denn diese ist vom Stadtzentrum etwas weiter entfernt.
  • Prag ist eine Stadt voller Kultur und Geschichte, hier gibt es sehr viel zu sehen! Nach dem Besuch der Prager Burg kann man die Karlsbrücke überqueren und die mittelalterliche astronomische Uhr am Platz der Altstadt bewundern. Auch das Clementinum oder das moderne Gebäude des Tanzenden Hauses im südlichen Stadtzentrum von Prag, am Flussufer, lohnen einen Besuch.
    Die beste Möglichkeit, um alle Sehenswürdigkeiten bestaunen zu können, bietet eine kostenlose Stadtführung. Diese dauert fast 3 Stunden lang, in denen man sehr viel über die interessante Geschichte und Kultur der Stadt erfährt und man die verschiedenen Interessenspunkte aus einem anderen Blickwinkel erleben kann. Auch wenn die Führung gratis ist, empfiehlt es sich, ein großzügiges Trinkgeld zu geben, denn die Stadtführer leben schließlich davon.
    Nachdem man sich an der Schönheit Prags erfreut hat, empfiehlt sich noch der Besuch eines Museums. Zu den bekanntesten Museen dieser Stadt zählen das Jüdische Museum und das Prager Stadtmuseum, doch auch das Kommunismus-Museum lohnt sich.
  • Prag ist zwar nicht so viel besucht wie andere europäische Städte (beispielsweise Paris oder Barcelona), doch dies sollte nicht täuschen: Es handelt sich um eine sehr touristische Stadt, in der es auch Touristenfallen gibt, die man vermeiden sollte – insbesondere in Restaurants! Hier sollte man aufpassen, wenn man die köstliche tschechische Küche im Zentrum der Stadt genießen möchte. Es empfiehlt sich, die Karte immer schon im Voraus anzusehen und zu beobachten, ob auch Einheimische in dem Lokal speisen. Ein Lokal, das viele Stadtbwohner wählen, ist in jeder Stadt eine sichere Option.
    Viele positive Bewertungen erhalten beispielsweise das Restaurant V Kolkovně, in dem man traditionelle Küche kosten kann, und das preisgünstige, doch zufriedenstellende Restaurant Dlouha, das sich jedem Budget anpasst. Wer ein erlesenes Abendessen in einem Lokal mit einem Michelin-Stern kosten möchte, kann sich leckere Köstlichkeiten in La Degustation Bohême Bourgeoise vorsetzen lassen. Italienische Küche gibt es im Ristorante Pagana und Fast Food im Palladium Center.
  • Das Zentrum Prags ist für sein belebtes Nachtleben bekannt: Sobald die Sonne untergeht verwandelt sich die schöne und dunkle mittelalterliche Stadt in ein großes Fest. Man kann zwischen vielen modernen Clubs wählen, es empfehlen sich beispielsweise das populäre Roxy oder der König der Untergrundszene, der Club Cross, der sich zwar nicht im Stadtzentrum befindet, doch für Clubfans ein Muss ist. Wer lieber alte Hits hört, der ist ganz in der Nähe des Wenzelsplatzes in der Lucerna Music Bar gut beraten, wo man zu Songs aus den 80er und 90er Jahren tanzen kann.
    Wer keine Diskotheken mag, findet im Zentrum von Prag auch andere Unterhaltungsmöglichkeiten. Eine Biertour führt beispielsweise zu einigen der besten Kneipen der Stadt, in denen man aus einer großen Vielfalt verschiedener Biersorten wählen kann… die Bierprobe dauert drei Stunden lang!
 
 

Ferienwohnungen nahe Historisches Zentrum

 
 
Seite 1 von 5    
 
 

Unsere Destinationen