Louvre Museum

Louvre – Kunst und Kultur für jeden Tag

  • Der Louvre zählt zu den größten Anzieungspunkten der Stadt Paris: Jede Großstadt hat ein Museum, das alle übertrifft, doch keines davon zeigt die Größe, die im Louvre zu finden ist. Von archäologischen Funden der ägyptischen Zivilisation bis zur berühmten Mona Lisa bietet der Louvre Kunst, die man jeden Tag bestaunen kann. Ein Besuch ist bei einer Reise nach Paris Pflicht, auch für jene, die nicht unbedingt Museen auf ihrer Liste der unerlässlichen Sehenswürdigkeiten haben. Es handelt sich schließlich um das meistbesuchte Museum der Welt mit fast 10 Millionen Besuchern jährlich.

    Bereits der Ort, an dem sich das Museum befindet ist beeindrucckend: Das Gebäude des Louvre stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde als Festung konzipiert. 1793 wurde diese schließlich als Museum eröffnet. Auch die Zahlen lassen Besucher erstaunen: Auf 60600 m2 sind mehr als 460000 Ausstellungsstücke zu sehen. Wer also kurz vor einem Besuch des Louvre steht, sollte sich darauf vorbereiten, die Größe der Welt kennenzulernen!
  • Der Louvre befindet sich im Zentrum der französichen Hauptstadt, im 1. Distrikt, einem der ältesten Stadtviertel, das auch Île de la Cité genannt wird. Hier befand sich das Zentrum von Lutetia, der antiken Römerstadt. Auch Notre-Dame befindet sich in diesem Stadtteil. Der Louvre und der Tuileriengarten belegen einen wichtigen Bereich dieses Viertels, das zu den kleinsten und am dünnsten besiedelten der Stadt gehört, auch wenn das Gegenteil der Fall zu sein scheint, da hier immer zahlreiche Besucher zu finden sind. Wer mit GowithOh eine Ferienwohnung in der Nähe des Louvre bucht, wird sich inmitten vieler Touristen wiederfinden, die ebenfalls die Wunderwerke dieses Stadtviertels, das ohne Zweifel zu den zauberhaftesten Orten Europas zählt, kennenzulernen.
  • Wer in der Nähe des Louvre in einner Ferienwohnung von GowithOh weilt und sich fragt, wo man am besten Einkaufsfreuden nachgehen kann, bekommt eine eindeutige Antwort: in der Champs-Élysées! Der berühmteste Boulevard der französischen Hauptstadt ist gleichzeitig das wichtigste Einkaufsviertel der Stadt: Hier kann man bekannte Marken finden, verschiedenste Boutiquen und auch Haute Couture der bekanntesten Modedesigner wie Givenchy und Louis Vuitton. Schuhe, Taschen und Kulturobjekte werden hier ebenfalls geboten, denn hier befinden sich auch Buchläden sowie Musik- und Technologiegeschäfte.
    Natürlich gibt es auch direkt im Louvre ein wunderbares Geschäft für Geschenke. Hier kann man Kunstbücher, Abbildungen, Poster, Papierwaren, Taschen und vieles mehr erwerben und so ein Lieblingsgemälde als Andenken mit nach Hause nehmen.
    Doch das ist noch lange nicht alles! Ganz in der Nähe des Louvre befindet sich die Rue Rivoli mit wunderbaren Boutiquen. Darüber hinaus gibt es hier ein unterirdisches Einkaufszentrum, das Le Carroussel du Louvre, wo man nicht nur einkaufen, sondern auch die Pyramide Inversée, die umgekehrte Pyramide, die als Tageslichtquelle dient, betrachten.
  • Fast alle Touristenbusse halten beim Louvre, man kann also einen dieser Busse nehmen, um auch andere Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel zu besuchen. Auch mit der U-Bahn gibt es zahlreiche Möglichkeiten: Bei der Station Louvre – Rivoli ist Zugang zur Linie 1, die man auch bei der Station Tuileries nehmen kann. Man kann auch bis zur Station Palais Royal – Musée du Louvre zu Fuß gehen und dort die Linie 7 nehmen.
    Wer eine Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe des Louvre bucht, kann viele Bereiche auch zu Fuß erreichen, denn diese befindet sich in einer priviligierten Lage, ganz in der Nähe der wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten.
  • Wer eine der Ferienwohnungen in der Nähe des Louvre bucht, muss natürlich auch dieses beeindruckende Museum besichtigen. Hier ist so viel Kultur und Kunst zu finden, dass man sich Tage lang darin verlieren könnte. Wenn man nur ein Museum in Paris wählen kann, dann steht der Louvre, das meistbesuchte Museum der Welt, an erster Stelle. Hier gibt es Antiquitäten, ägyptische, griechische, etruskische, römische und viele andere Ausstellungsstücke. Darüber hinaus sind natürlich das Gemälde der Mona Lisa sowie andere wichtige Malereien von Künstlern wie Raffael oder Michelangelo zu bestaunen. Das Museum öffnet um 9 Uhr morgens täglich außer an Dienstagen, an denen es geschlossen bleibt. Die Eintrittskarten können online oder auch direkt beim Museum erworben werden. Es ist so groß, dass auch Eintrittskarten für zwei, vier oder sechs Tage geboten werden, damit Kunstliebhaber auf ihre Kosten kommen. Auch die Glaspyramide vor dem Museum ist ein eigenes Kunstwerk, das sehenswert ist. Ganz in der Nähe befindet sich die Place du Carrousel, wo der Arc de Triomphe du Carrousel zu sehen ist. Dieser ist kleiner als der berühmte Triumphbogen, wurde jedoch auch im Auftrag Napoleons errichtet, um an die stolzen Siegen des Generals zu erinnern.
    In diesem Stadtviertel gibt es noch viel mehr zu sehen: Neben dem Louvre befindet sich der Tuileriengarten (Jardin des Tuileries), die Champs-Élysées und auch der Place de la Concorde. Von diesem Platz aus kann man weitergehen und den Fluss überqueren, um das Invalidenheim (Hôtel des Invalides) sowie das Rodin-Museum zu besuchen. Perfekt für all jene, die beim Besuch des Louvre dank des Gemäldes Mona Lisa und der restlichen Werke noch mehr Lust auf Kunst bekommen haben! Wer vom Louvre aus in Richtung Norden weitergeht, kommt zur Oper von Paris und kann sich hier in den reizvollen Straßen und Passagen der Umgebung verlieren.
  • Wer in einer der Ferienwohnungen von GowithOh in der Nähe des Louvre logiert, hat in der Umgebung zahlreiche Möglichkeit, sich dem Essvergnügen zu widmen. Direkt beim Museum befinden sich verschiedene Cafés, die perfekt für ein Mittagessen oder den Nachmittagstee mit französischen Teigwaren sind: Café Richelieu, Les Cafés de la Pyramide oder das Café Le Grand Louvre. Wer mit Kindern unterwegs ist, kann sich bei schönem Wetter auch einfach ein paar Brötchen kaufen und diese im Tuileriengarten genießen.
    Andere ausgezeichnete Möglichkeiten, um die französische Küche kennenzulernen bieten folgende Restaurants: Le Fumoir, Louvre Bouteille – ein elegantes Restaurant mit ausgezeichnetem Essen – oder auch Chez Claude, ein kleines Bistro, das perfekt für ein Abendessen mit guter Musik und gutem Wein ist. Gibt es etwas Besseres?
  • Wer nach einem langen Kunst- und Geschichtstag im Louvre noch Energie für Abendunterhaltung hat, muss sich keine Sorgen machen – auch abends kann man sich in Paris bestens vergnügen. Für all jene, die mit Freunden unterwegs sind, empfiehlt sich das Pub Crawl. Direkt bei der U-Bahnstation Palais Royal – Musée du Louvre befindet sich die Rue de Richelieu. Hier kann man in Richtung Norden bis zur Rue des Petits Champs gehen und dann links in die Rue Saint-Anne einbiegen. An der Ecke befindet sich hier das Pub Crawl.
    Wer in angenehmer Atmosphäre etwas trinken möchte, findet in diesem Stadtteil zahlreiche Pubs und Bars.
 
 

Ferienwohnungen nahe Louvre

 
 
Seite 1 von 18    
 
 

Unsere Destinationen