Gran Vía

Gran Vía, der Madrider Broadway

  • Die Gran Vía ist die bekannteste und belebteste Straße Madrids mit zahlreichen Geschäften, Bars, Cafés und Unterhaltungslokalen. Doch eigentlich ist diese Straße noch viel mehr. Der Bau, der jahrzehntelang geplant wurde, begann im 20. Jahrhundert, im Jahre 1910, und dauerte fast 20 Jahre lang. Dabei wurden mehr als 300 Häuser abgerissen, um die Gran Vía, wie wir sie jetzt sehen können, zu errichten.
    Diese Straße war für ihre Kinos bekannt, doch in den letzten Jahren haben einige geschlossen, jetzt bieten hier verschiedene Theater Musicals und andere Aufführungen. Deshalb ist die Gran Vía auch als Madrider Broadway bekannt.
  • Die spanische Hauptstadt wird in Zonen aufgeteilt, die wiederum in Stadtteile (barrios) untergliedert werden. Es erscheint logisch, dass eine so lange Straße wie die Gran Vía mehrere davon durchquert. In Wirklichkeit belegt die Gran Vía nur das Zentrum (Centro), durchquert jedoch fast alle Stadtteile. Von den 6 “Barrios”, die das Zentrum formen (Embajadores, Palacio, Cortes, Universidad, Sol und Justicia) ist Embajadores der einzige, der keinen Anteil an der Gran Vía hat.
    Wer eine Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe der Gran Vía bucht, befindet sich also im Zentrum und kann das kosmopolitische Flair der Hauptstadt genießen. Fast 30% der 150 000 Einwohner dieser Zone sind Ausländer.
  • Wer in einer Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe der Gran Vía weilt, muss nicht weit gehen, um die Kreditkarte zu zücken, denn hier befindet sich das wichtigste Einkaufsviertel der Stadt Madrid. Lust auf neue Klamotten oder Schuhe? Oder ist ein interessantes Buch zur Entspannung nach einem Stadtrundgang gewünscht? Sollten die Schuhe lieber bequemer sein? In der Gran Vía und den naheliegenden Straßen kann man all diese Dinge kaufen. Hier befinden sich bekannte Marken wie beispielsweise Zara, Nike, Lefties und H&M. Ganz nahe befinden sich weitere Einkaufsstraßen, beispielsweise Fuencarral oder verschiedene Straßen, die in den Platz Callao münden, so zum Beispiel Preciados oder Calle del Carmen, wo sich auch ein Spielzeuggeschäft von Imaginarium befindet, das den Kleinsten der Familie besonders gut gefallen wird. Am Ende von Preciados befindet sich das bekannte Kaufhaus El Corte Inglés, wo es Mode, Schuhe, Schmuck, Dekorationsobjekte und viele andere Dinge gibt. Empfehlenswert ist auch die Buchhandlung La Central in der Straße Postigo de San Martín, gleich beim Platz Callao. Hier gibt es eine große Auswahl an Büchern in verschiedenen Sprachen. Darüber hinaus verfügt diese Buchhandlung auch über ein Café, in dem man sich dem Lesevergnügen widmen kann.
  • Die Gran Vía ist sehr lange, sie führt von der Plaza de España bis zur Straße Alcalá, die wiederum bis zur Puerta de Alcalá verläuft. Da es sich um eine ausgedehnte, große Straße handelt, gibt es viele Buslinien, die man nehmen kann, um an andere Orte zu gelangen. Doch ein Spaziergang zu Fuß ist wohl am besten, um von der Schönheit der eleganten Gebäude und den zahlreichen Geschäften und Cafés zu profitieren.
    Die Gran Vía ist ein perfekter Ausgangspunkt für verschiedenste Winkel der Stadt, egal ob zu Fuß (sie befindet sich ganz in der Nähe verschiedener Sehenswürdigkeiten wie Plaza de España, Puerta del Sol oder Plaza Cibeles) oder mit der U-Bahn. Von hier aus führen verschiedene Linien in andere Stadtteile: am Anfang der Gran Vía befindet sich die Station Plaza de España mit den Linien 3 und 19, bei der Station Santo Domingo kann man die Linie 2 nehmen, bei Callao die Linien 3 und 5, und bei Gran Vía die Linien 1 und 5. Wer in einer Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe der Gran Vía weilt, kann sich also ganz einfach fortbewegen.
  • In der Gran Vía und Umgebung gibt es viel zu tun. Es handelt sich um eines der wichtigsten Unterhaltungsviertel der Stadt. Man kann hier nicht nur einkaufen, auch der Besuch eines Musicals empfiehlt sich. Nicht vergessen, den Spielplan bereits im Voraus zu studieren, um eine interessante Vorführung, die dem persönlichen Geschmack entspricht, zu wählen.
    Und wer keine Lust zum Einkaufen hat? Keine Sorgen, die Gran Vía befindet sich in einer privilegierten Lage für einen Rundgang durch die Madrider Innenstadt. Man kann beispielsweise wunderbare Orte, wie Plaza de España, Plaza de Callao, Puerta del Sol, Plaza de Cibeles und Puerta de Alcalá bestaunen. Es werden auch kostenlose Stadtführungen geboten, um mehr über die Geschichte Madrids zu erfahren. Die Ausgangspunkte befinden sich bei der Puerta del Sol und der Plaza Mayor.
  • Auch das Essen ist ein wichtiger Teil der Reise, denn Spanien ist für seine köstliche Küche und leckere Tapas sehr bekannt. In der Gran Vía, im Mercado de la Reina, kann man Tapas und originelle moderne Gerichte kosten. Doch die spanische Gastronomie geht weit über die bekannten Tapas hinaus. Empfehlenswert sind in dieser Gegend auch die Lokale Eneri Taberna, Asador de Aranda oder La Gloria de Montera. Für Schleckermäuler empfiehlt sich eine heiße Schokolade mit “Churros” (frittiertes Spritzgebäck) in der Chocolatería Valor.
    Ganz in der Nähe der Gran Vía gibt es auch verschiedene Fast-Food-Lokale wie Foster’s Hollywood, Wok to Walk, Burger King oder die Bierstube Cervecería 100 Montaditos, eine spanische Fast-Food-Kette mit einer großen Auswahl an kleinen Brötchen und verschiedenen Kombimenüs.
  • In der Nähe der Gran Vía gibt es zwei Viertel, in denen man sich spät abends ganz besonders gut unterhalten kann. Die Stadtbewohner lieben nächtliche Unterhaltung, sie bleiben bis spät in die Nacht in Bars und Pubs. Auch als Stadtbesucher kann man diese Atmosphäre genießen und das Madrider Nachtleben kennenlernen. Sehr beliebt ist Chueca, das Gay-Viertel der Stadt, wo es zahlreiche gay-friendly Lokale gibt. Das andere Viertel nennt sich Malasaña, dieses ist für die kulturelle Bewegung der 80er Jahre, die “Movida Madrileña”, bekannt. Viele Nostalgiker bevorzugen noch heute diese Gegend für nächtliche Unterhaltung. Von der Gran Vía aus kann man hier zu Fuß über Fuencarral bis zur Metrostation Tribunal gehen, ein ausgezeichneter Ausgangspunkt. Es empfehlen sich alternative Musiklokale wie Madrid Me Mata, Ochoymedio, Penta oder La Vía Láctea. Es gibt auch verschiedene Pubs mit Live-Musik, Rock oder beidem, wie beispielsweise Free Way oder Triskel Tavern.
    Wer es bevorzugt, in der Gran Vía zu bleiben, kann in der Diskothek Velvet das Tanzbein schwingen, das mit bunten psychodelischen Lichtern geschmückt ist. Natürlich empfiehlt sich auch der Besuch eines Musicals. Die Gran Vía ist für die vielen Theater bekannt.
 
 

Ferienwohnungen nahe Gran Via

 
 
Seite 1 von 3    
 
 

Unsere Destinationen