Tower of London

Der Tower of London, ein historisches Wunder, im Herzen der Stadt

  • Eines der interessantesten Dinge, die man tun kann, wenn man die Hauptstadt von England besucht, ist es sich zu entscheiden den Tower of London zu besichtigen, eine große Festung, die an der Themse liegt - wie viele andere von Londons Haupttouristenattraktionen. Wenn man den Tower of London besucht, ist man in der Lage, durch die Geschichte von 1000 Jahren zu gehen: gebaut von Wilhelm dem Eroberer im Jahre 1078, war er ein Symbol der Unterdrückung, welches als Gefängnis genutzt wurde, obwohl dies nicht seine Bestimmung war als er gebaut wurde. Der Tower of London hat in der Geschichte Englands immer eine Schlüsselrolle gespielt: ihn zu kontrollieren hieß England zu kontrollieren. So schön und beeindruckend wie die Festung ist, wird sie noch außergewöhnlicher sein, wenn man ihre Geschichte mit eigenen Augen erfährt. Man kann es sich einfacher machen, wenn man eine der Wohnungen in der Nähe des Towers of London bucht, die man in unserer Suchmaschine findet. Ihr Besuch des Tower of London wird besser mit GowithOh!
  • Der Tower of London ist im Bezirk Tower Hamlets gelegen, das ist genau dort, wo sich auch unsere Wohnungen, in der Nähe vom Tower of London, befinden. Tower Hamlets liegt im Osten der Stadt und nördlich der Themse, und dort befinden sich auch viele der höchsten Gebäude der Hauptstadt von England. Es wird von mehr als 270.000 Londonern besiedelt und beherbergt eine der wichtigsten ethnischen Minderheiten, die britischen Bangladescher. Es befindet sich sehr nahe an der City, dem Finanzzentrum von London, dessen einer seiner Vorzüge seine beeindruckende Skyline ist.
    Aber was ist mit den historischen Nachbarn? Wie man weiß, funktionierte der Tower of London für viele Jahre als Gefängnis, und es gibt einige bekannte Namen unter den Gefangenen, die gezwungen waren, zwischen den Mauern zu leben und hingerichtet zu werden. Anne Boleyn, die zweite Frau von König Heinrich.VII war eine der historischen Persönlichkeiten, die dort im Jahre 1536 nach ihrer Festnahme eingesperrt wurde. Sie wurde in den Räumlichkeiten des Tower of London enthauptet, nachdem sie des Ehebruches und Verrats für schuldig befunden wurde. In der näheren Gegenwart befand sich im Tower of London auch der Nazi Rudolf Hess, der als letzter Staatsgefangener in der Festung war, nachdem Winston Churchill 1941 befahl ihn dorthin zu bringen. Er war dort nur einige Tage gefangen, aber die Legende sagt das er dort bis zu seinem Prozess versteckt gehalten wurde.
  • Nach so viel Geschichte möchte man sicher in die Realität zurück und in die Moderne Zeit um etwas einzukaufen. Nun, man kann etwas von all diesem auch in der Nähe des Tower of London finden! Die St. Katharine Docks bieten einen interessanten Lebensmittelmarkt, wo man auf einen kleinen Happen hingehen kann. Man kann einige interessante Kunsthandlungen, wie die Alexander Miles Galerie vorfinden, wo man Schmuck und Design-Elemente findet, und Artopia, wo man Kunstwerke von lokalen Künstlern antreffen kann. Man findet auch ein interessantes Schuhgeschäft und natürlich auch ein anderes für nautische Geschenke - Immerhin ist man in einem historischen Dock!
    Wenn man stattdessen einige regelmäßige Einkäufe zu erledigen hat, kann man den Bus 15 nehmen, und man wird in nur 15 Minuten im One New Change Einkaufszentrum sein.
  • Wenn man eine der Wohnungen in der Nähe von Tower of London gebucht hat sieht man, dass es ein großartiger Ort ist um einen schönen Spaziergang zu machen – geht man nur zu Fuß in Richtung des Flusses findet man leicht die große Festung und viele andere große Denkmäler von London wie, natürlich, die Tower Bridge. Die nächstgelegene U-Bahnstation ist Tower Hill, wo man die District Line nehmen kann, die sich entlang des Flusses bewegt und die Möglichkeit bietet viele touristischen Attraktionen der Stadt (Monument Station oder Herrenhaus Station) oder das London Eye (Enbankment Station) zu erreichen. Wenn man mit dem Zug reisen möchte und man hat eine der Wohnungen in der Nähe vom Tower of London gebucht, befinden sich die Bahnhöfe Tower Gateway und Fenchurch Street in der Nähe.
    Es gibt auch einige alternative Möglichkeiten zu reisen: Man kann ein Fahrrad mieten - es gibt Fahrradwege in der Nähe und auch ein paar schöne Fahrradwege in der Umgebung; und man hat auch die Möglichkeit mit einem Boot in andere Teile der Stadt zu gelangen! Der nächst gelegene Fluss-Zugang ist am Tower Pier, von dem aus man nach Charing Cross, Greenwich und Westminster gelangen kann.
  • Das Innere des Tower of London ist einen Besuch wert! Die Tickets beinhalten einen Besuch der Kronjuwelen, andere Ausstellungen wie die Münzen, und eine Führung, die auch historische Unterhaltung beinhalten kann. Wenn man mit Kindern unterwegs ist, sollte man wissen, dass es für Diese viele geeignete Aktivitäten gibt. Tickets gibt es für rund 24 Pfund, aber es gibt spezielle Angebote für Kinder und Familien und Rabatte für Studenten und Behinderte. Man kann die Festung am Morgen besuchen und am Nachmittag, aber man sollte erst die Öffnungszeiten überprüfen, weil diese im Winter und im Sommer unterschiedlich sind.
    Neben dem Tower of London, sind auch viele andere Orte, die in der Nähe sind, einen Besuch wert. Wenn man eine der GowithOh Wohnungen in der Nähe des Tower of London gebucht hat, wird man feststellen, dass die Gegend von Tower Hamlets ein angenehmer Ort ist! Wie gesagt, es gibt ein paar schöne Radwege, so dass man die Umgebung erkunden kann; bis zur Tower Bridge sind es nur wenige Minuten zu Fuß, und man kann sogar eines der Boote nehmen die Themse entlang zu einem anderen Teil der Stadt fahren. Außerdem ist die City of London ganz in der Nähe, so dass man einiges von der modernen Architektur genießen kann. Am Fluss entlang findet man zum Beispiel das Design Museum.
  • Solch ein wichtiges Denkmal benötigt es auch ein paar tolle Restaurants um sich zu haben! Die unglaubliche Geschichte des Tower of London wird einen sicherlich hungrig machen - und man hat sich schließlich ein gutes Essen verdient nachdem man so viel gelernt hat! Die St. Katharine Docks sind ein großartiger Ort, um etwas auf die Schnelle zu essen: Man findet hier das Strada, wo man eine gute italienische Küche genießen kann; und das Ping Pong, bekannt für eine großartige asiatische Küche. Beide Restaurants haben schöne Terrassen, um, wenn das Wetter gut ist, draußen zu Mittag zu essen (was aber in London leider nicht so üblich ist!). Das bekannteste Restaurant in der Gegend ist das Perkin Reveller, ein modernes britisches Restaurant mit saisonalen Menüs die mit lokalen Produkten gekocht werden.
  • Rechts von den St. Katharine Docks, nur wenige Gehminuten von Tower of London entfernt, findet man das Medieval Banquet, was genau dieses ist, eine Nachbildung von einem mittelalterlichem Bankett - und man kann ein Teil davon zu sein! Es ist teuer, aber man wird an einem Essen teilhaben welches, Abendessen + Schauspiel ist und das ca. 4 Stunden dauern wird, was ein großartiger Abschluss eines kulturellen Ausfluges in den Tower of London sein könnte. Troubadours, Kurtisanen, Künstler und - natürlich auch Heinrich.VIII unterhalten die Gäste bei einem traditionellen englischen Abendessen aus 4 Gängen. Wenn man Vegetarier ist, gibt es auch eine nicht - historische - Option zur Auswahl. Nach dem Abendessen, unterhält man die Gäste dann weiter mit Musik und Tanz!
    Wenn eine mittelalterliche Pause nichts für einen ist, hat man auch modern-Day Möglichkeiten, wie den Besuch von Bars: das Bavarian Beerhouse Tower Hills ist ein großartiger Ort, um einen Drink zu nehmen. Wenn man einen Pub sucht, sollte man es mit dem Anchor Tap versuchen, einen echten englischen Pub, den man in seinem Programm nicht vergessen sollte! Wenn man die ganze Geschichte die man gelernt hat lieber mit Tanzen abschütteln will, kann man das im Tower Millennium Pier Club auf einem Boot feiernd!
 
 

Ferienwohnungen nahe Tower Bridge

 
 
Seite 1 von 5    
 
 

Unsere Destinationen