Covent Garden

Covent Garden: ein perfekter Orft für alle, die originelle Märkte lieben

  • Covent Garden ist ein schöner, animierter Stadtteil Londons, in dem man eine perfekte Kombination aus Touristen und authentischem Londoner Leben genießen kann. Dieses Stadtviertel ist für den Obst- und Gemüsemarkt auf dem zentralen Platz bekannt. Doch Covent Garden hat auch einiges an Unterhaltung zu bieten. Hier sind immer noch Bauernprodukte zu finden, doch das Hauptgeschäft bildet der historische Apple Market, auf dem jetzt Antiquitäten, Kunsthandwerk und Accessoires geboten werden. Zusätzlich zu diesem schönen Markt sind hier auch verschiedenste Boutiquen zu finden, in denen Kleidung, Geschenksartikel, Kosmetika, Heilmittel und auch Nahrungsmittel verkauft werden. Im Süden dieses Stadtviertels sind viele Straßenkünstler anzutreffen.
  • Covent Garden ist ein Londoner Stadtviertel am West End. Es befindet sich ganz in der Nähe des Stadtzentrums, deshalb gestaltet sich hier die Bevölkerungszusammensetzung auch ähnlich. Die meisten Bewohner sind jung, um die 36 Jahre, die Hälfte davon sind Briten. Die andere Hälfte der Stadtbewohner teilt sich in Schotten und Iren sowie Menschen aus der ganzen Welt auf, wobei Einwohner aus Bangladesch mit ungefähr 5% nach den Briten in Covent Garden an zweiter Stelle stehen.
    Wer sich eine Ferienwohnung von GowithOh in Covent Garden mietet hat noch mehr sehr interessante Nachbarn, und zwar viele Straßenkünstler, die sich in der Long Acre zur Schau stellen. Diese Straße teilt das Stadtviertel Covent Garden in zwei Teile.
  • Wir haben erwähnt, dass Covent Garden berühmt für den historischen Markt ist. Das bedeutet, dass es sich um ein ideales Einkaufsviertel handelt. Natürlich ist der Apple Market das erste zu empfehlende Einkaufziel, doch auch die zahlreichen Geschäfte im nördlichen Teil dieses Viertels, im Norden der Long Acre, lohnen sich.
    Wer gerne biologische Nahrungs- und Heilmittel kaufen möchte, dem ist Neal's Yard zu empfehlen, wo man viele Delikatessen- und Bioläden findet. In Neal's Yard Dairy werden auch viele andere Lebensmittel geboten, insbesondere verschiedenste, köstliche Käsesorten.
    Ein weiteres einzigartiges Einkaufsviertel in Covent Garden bildet Seven Dials, eine Kreuzung, wo sieben Straßen mit verschiedensten Geschäften aufeinandertreffen.
  • Wer eine Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe des Covent Garden mietet, hat zahlreiche Transportmittel zur Verfügung, eines der besten ist, wie in ganz London, die U-Bahn. Bei der Station Covent Garden kann man die Linie Piccadilly nehmen, das ist die nächste, doch nicht die einzige Verbindung. Etwas weiter nördlich befinden sich Tottenham Court Road (Linien Central und Northern) und Holborn (Linien Central und Piccadilly), etwas weiter südlich Embankment (Linien District, Circle und Bakerloo). Auch im Süden ist der Zugbahnhof Charing Cross zu finden, der für alle, die längere Strecken mit der Bahn vorhaben, perfekt ist. Wer in einer Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe des Covent Garden logiert, ist auch zu Fuß bestens beraten: Denn hier befindet man sich direkt im Zentrum der Stadt, ganz in der Nähe vieler touristischer Sehenswürdigkeiten.
  • Covent Garden ist ein perfektes Stadtviertel, um auf einem Spaziergang die bezaubernden und pintoresken Straßen sowie die sehenswerten Bauwerke, die hier anders als im Zentrum Londons dimensioniert sind, zu bestaunen. Eine dieser Straßen nennt sich St. Martin's Lane, hier befindet sich die sehenswerte Kirche St. Martin-in-the-Fields.
    Der Apple Market lenkt in Covent Garden die größte Aufmerksamkeit aller Besucher auf sich, doch wer hier eine Ferienwohnung mit GowithOh bucht, sollte auf keinen Fall einen Besuch in der Neal's Yard versäumen, eine der malerischsten Straßen von London. Wer sich Notting Hill bunt vorstellt, wird seinen Augen kaum trauen, wenn diese Neal's Yard in Covent Garden entdecken!
    In Covent Garden gibt es nocht etwas, das man nicht verpassen sollte: Das Royal Opera House, das auch kurz als Covent Garden bekannt ist. Wer keine Zeit oder Lust auf eine Oper hat, muss sich weiter nicht sorgen, den Covent Garden wird von Straßenkünstlern belebt, die auf einem Spaziergang sehr unterhaltsam sind.
  • Wer eine Ferienwohnung von GowithOh in Covent Garden mietet, kann köstliche Speisen aus verschiedensten Ländern genießen. Trotz der Einzigartigkeit dieses Stadtviertels sollte jedoch nicht vergessen werden, dass es sich um ein sehr touristisches Viertel handelt und deshalb bei der Wahl eines Restaurants, wie auch im Zentrum Londons, Vorsicht geboten ist. Eine gute Möglichkeit bietet Dishoom, ein indisches Café mit Retrodesign, in dem einfache aber köstliche Speisen wie Tandoori oder verschiedene Gericht mit Toastbrot und Reis gekostet warden können. Hier kann man frühstücken, mittag- und abendessen, es gibt also verschiedenste Wahlmöglichkeiten. Reserviert werden kann jedoch nur das Frühstück oder Mittagessen, am Abend ist mit Wartezeiten zu rechnen. Vegetariern ist das Restaurant Jar Kitchen zu empfehlen, wer biologisch essen möchte, kann Köstliches bei Terroirs finden. Bei begrenztem Budget ist man bei Condesa gut beraten, in dieser Tapasbar kann man um weniger als 8 Pfund speisen – allerdings nicht an Wochenenden.
    Auf dem zentralen Platz in Covent Garden befindet sich das Pub und Restaurant Punch & Judy, das vermutlich den Namen von dem berühmten Marionettentheater übernommen hat. Hier gibt es köstliche britische Speisen und wenn es das Wetter gut meint und man früh genug vor Ort und Stelle ist (wie alle Lokale ist auch dieses meist überfüllt) kann man auf der Terrasse speisen.
  • Die prächtigen, bunten Straßen in Covent Garden sind auch abends sehr einladend. Wer in einer Ferienwohnung von GowithOh in Coven Garden weilt, wird feststellen, dass dieser belebte Stadtteil auch ein intensives Nachtleben bietet. Man kann beispielsweise im Cocktail Club ein Gläschen trinken. Diese Lokal ist unterirdisch angelegt und zeichnet sich durch eine tolle Atmosphäre, ausgezeichnete Cocktails und gute Musik aus. Das haben schon viele entdeckt, deshalb sollte man frühzeitig hier sein oder reservieren, um Platz zu finden, denn das Lokal ist immer voll. Wer nicht nur Britisches möchte und gerne andere Erfahrungen macht, ist in Covent Garden, dem Schmelztiegel verschiedenster Rassen und Kulturen (wie ganz London), genau richtig. Zu empfehlen ist zum Beipiel die amerikanische Bar Roadhouse, mit tollem Partyambiente. Covent Garden ist nicht nur bezaubernd, es bietet auch viel Unterhaltung.
    Natürlich kann man in Covent Garden auch ins Theater oder in das Royal Opera House gehen – es gibt immer interessante Aufführungen. Am beten informiert man sich schon frühzeitig über den aktuellen Spielplan.
 
 

Ferienwohnungen nahe Covent Garden

 
 
Seite 1 von 6    
 
 

Unsere Destinationen