Buckingham Palace

Buckingham Palace, ein perfektes Ausflugsziel mit Kindern

  • Der Buckingham Palace war früher als Haus der Buckinghams bekannt. Er wurde 1703 als Stadthaus für den Duke of Buckingham errichtet und war nicht von Anfang an als königlicher Palast konzipiert. Doch König Georg III erwarb das Haus 1761 für Königin Charlotte. Im 19. Jahrhundert wurde dieser Palast erweitert, der jetzt als königliche Residenz in London und Arbeitsplatz der Queen dient. Darüber hinaus handelt es sich um ein bedeutendes Nationalsymbol für Großbritannien: Der “Palace”, wie er kurz genannt wird, ist ein wichtiger Versammlungsort und wird nicht nur bei Festlichkeiten, sondern auch in Krisenzeiten genutzt. Vor den Toren des Buckingham Palace finden auch zahlreiche Demonstrationen statt.
    Für jeden Besucher Londons ist der Buckingham Palace ein Muss. Nicht alle der 775 Räume können besucht werden, denn die meisten sind Schlafzimmer, Büros und Badezimmer. Der Palast beherbergt jedoch auch die Royal Collection, eine Kunstsammlung mit Gemälden welche die britische Krone im Laufe der Geschichte erworben hat. Es handelt sich um die einzige europäische Kunstsammlung, die sich noch heute offiziell und formal im Besitz der Krone befindet. Die Royal Collection umfasst 150000 Kunstdrucke, 7000 Gemälde, 40000 Zeichnungen und Aquarelle sowie Keramik, Teppiche, Bücher und Möbelstücke großen Wertes.
  • Wer sich in einer Ferienwohnung von GohwithOh in der Nähe des Buckingham Palace befindet, hat zweifellos sehr wichtige “Nachbarn” zu begrüßen: die Königsfamilie! Es ist zwar höchst unwahrscheinlich, dass sich die Gelegenheit bietet, die Queen kennenzulernen, doch bei einem Besuch des Palastes kann man ihr Zimmer sehen. Der Buckingham Palace ist die offizielle Königsresidenz in London, doch die Königsfamilie verfügt auch über andere Residenzen und muss deshalb nicht unbedingt gerade anwesend sein. Man kann jedoch auf jeden Fall die wunderschone Umgebung und Grünanlagen (St. James’s Park und Green Park), die den Palast schmücken und sich im Stadtviertel City of Westminster befinden, genießen. Der Buckingham Palace befindet sich zwischen dem St. James´s Park und dem Green Park, man kann also einen Spaziergang durch diese Grünflächen genießen, bevor man den Palast erreicht.
  • Der Buckingham Palace verfügt über ein sehr zu empfehlendes Geschäft, in dem man schöne Geschenke und Andenken für Familie und Freunde erwerben kann. Von Tassen bis Pralinen ist hier alles zu finden. Vielleicht ist jedoch etwas mehr als nur Souvenirs von Nöten, beispielsweise Kleidung oder Essen für ein Picknick in den schönen Gärten dieses Stadtviertels. Etwas südlich des Palastes, in der Victoria Street, befindet sich ein Einkaufszentrum mit zahlreichen Geschäften. Man kann auch einen Spaziergang bis zum Piccadilly Circus genießen, wo es ebenfalls viele Geschäfte und Freizeitmöglichkeiten gibt.
  • Eine Ferienwohnung in der Nähe des Buckingham Palace ist eine ausgezeichnete Idee, denn hier kann man die Grünanlagen ausnützen, die diesen umgeben und wahrscheinlich Grund dafür sind, dass dies die einzige touristische Attraktion in London ist, die nicht über eine eigene U-Bahnstation verfügt. Doch keine Sorgen, die U-Bahnstationen sind nicht weit entfernt, mit einem kurzen Spaziergang durch eine der Parkanlagen gelangt man ganz einfach zum Palast. Die nächsten Stationen sind St. James’s Park (Linie Circle und District), südöstlich des Buckingham Palace, und Green Park (Linie Piccadilly, Victoria und Jubilee) im Norden bei Piccadilly. Wer jedoch nicht gehen möchte, kann den Buckingham Palace auch mit einem Touristenbus erreichen, der bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, auch den weiter entfernten wie Tower Bridge und Tower of London halt macht.
  • Der Buckingham Palace zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen mit Kindern, nicht wegen der Kunstschätze, die hier zu sehen sind, sondern wegen der einzigartigen Wachablösung. Diese Zeremonie findet zwischen Mai und Juli täglich und in den restlichen Monaten jeden zweiten Tag statt, außer wenn es regnet. Die Wachen marschieren 45 Minuten lang im Rhythmus zu verschiedenen Militärmärschen und anderer, modernerer Musik. Kinder haben beim Zusehen sicher großen Spaß. Die Wachablösung beginnt um 11:30 Uhr, man muss jedoch schon recht früh vor Ort und Stelle sein, da sich hier sehr viele Touristen ansammeln.
    Wer die Innenräume des Buckingham Palace besichtigen möchte, sollte sich schon bei der Organisation vor der Reise nach London informieren, denn dieser ist nur 8 Wochen im Jahr geöffnet, normalerweise im Sommer. Die Eintrittskarten müssen bereits im Voraus gekauft werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Man kann entweder die Staatsgemächer oder eine Kombination der Staatsgemächer und des Palastgartens besichtigen. Darüber hinaus gibt es eine Eintrittskarte, die unter dem Namen “A Royal Day Out” bekannt ist und welche die Royal Mews (Hofstallungen), die Staatsgemächer sowie die Queen´s Gallery umfasst. Der Eintritt für Erwachsene beträgt zwischen 21 und 37 Pfund, für Kinder, über 60-Jährige und Familien gibt es reduzierte Preise. Für Kinder unter 5 Jahren ist der Eintritt gratis.
    Wer in einer Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe des Buckingham Palace logiert, wird selbst feststellen, dass es in dieser Umgebung sehr viel zu sehen gibt: Man kann die Grünanlagen des Hyde Park, St. James’s Park oder Green Park genießen, die Houses of Parliament, die Westminsterabtei oder das London Eye besuchen, die alle nicht weit vom Palast über einen Spaziergang am Fluss erreicht werden können. Für Kunstliebhaber epfiehlt sich die National Gallery am Trafalgar Square oder die Royal Academy of Arts. Hier kann man nicht nur Kunstwerke bestaunen, sondern auch vieles lernen und darüber debattieren.
  • In der Umgebung des Buckingham Palace gibt es zahlreiche Restaurants. Im Etnacoffee in der Victoria Arcade bekommt man köstliches italienisches Street Food. Wer lieber ein elegantes Abendessen genießt, ist im Restaurant Library gut beraten. Es handelt sich um ein erlesenes Lokal, in dem man sich mit dem Lesen eines Buches unterhalten kann während man internationale Küche und die besten britischen Weine genießt.
    Wer in einer Ferienwohnung in der Nähe des Buckingham Palace weilt kann jedoch auch ein Picknick in einer der drei Parkanlagen der Umgebung genießen. In jedem Supermarkt gibt es Brötchen, die man zu diesem Zwecke kaufen kann.
  • Die Ferienwohnungen von GohwithOh in der Nähe des Buckingham Palace befinden sich in einer ruhigen Gegend Londons. Doch wer sich abends vergnügen möchte, kann dies ganz in der Nähe in einem der belebtesten Viertel der Stadt tun: Im Soho sind viele Bars, Pubs und Nachtlokale zu finden, wo man etwas Trinken kann. Wer lieber tanzen möchte, lässt am besten die Eleganz der Palastumgebung zurück und begibt sich ins Londoner Kitsch oder das Café de Paris, einem Nachtlockal mit Geschichte: Hier waren unter anderem bereits Marlene Dietrich und Dorothy Dandridge zu Gast. Wer nur ein Bier trinken möchte, kann ein traditionelles englisches Pub in der Umgebung wählen. Hier wird für gutes Bier in angenehmer Atmosphäre gesorgt. Nicht vergessen, dass in London Pubs um 23 Uhr schließen!
 
 

Ferienwohnungen nahe Buckingham Palace

 
 
Seite 1 von 5    
 
 

Unsere Destinationen