Brandenburger Tor

Brandenburger Tor: Symbol für Frieden, das an die Vergangenheit erinnert

  • Wer in Berlin zu Besuch ist, sollte diese Stadt ohne den Besuch des Brandenburger Tors nicht verlassen. Dieses zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es befindet sich am Pariser Platz (von hier aus kann man auch die besten Fotos machen), genau da, wo sich früher der Eingang der Stadt befand. Das Brandenburger Tor ist eine Art Triumphbogen, der im 18. Jahrhundert im neoklassischen Stil nach dem Vorbild der Propyläen und des Parthenon-Tempel zur Akropolis errichtet wurde. Das Tor wird gekrönt von der Friedensgöttin Eirene auf einem von Pferden gezogenen Wagen (Quadriga), der ursprüngliche Name war das Friedenstor. Heute ist das Brandenburger Tor nicht nur Symbol für Frieden, sondern auch für die Einheit Europas und Zeitzeuge der deutschen und der jüngsten europäischen Geschichte.
  • Das Brandenburger Tor befindet sich im Stadtteil Berlin-Mitte, direkt im Zentrum von Berlin, im gleichnamigen Bezirk, der einen Teil der historischen Ortsteile von Berlin umfasst. Das Brandenburger Tor befindet sich zwischen den beiden! Wer sich eine Ferienwohnung in der Nähe des Brandenburger Tors mietet, kann sich unter die fast 80 000 Einwohner dieses Stadtviertels mischen. Viele davon sind natürlich Berliner, hauptsächlich Paare, Facharbeiter und Familien, doch in diesem Stadtteil sind auch sehr viele Touristen zu finden, da man sich hier ja genau im Zentrum der Stadt befindet.
  • Das Brandenburger Tor ist von zahlreichen Monumenten umgeben, es handelt sich nicht um ein Einkaufsviertel, man kann allerdings Souvenirs für Familie oder Freunde kaufen. Wer die Museumsinsel besucht findet hier auch tolle Geschenke in den Museumshops. Wer sich jedoch dem Einkaufsvergnügen hingeben möchte, dem bieten sich ganz in der Nähe verschiedene Möglichkeiten. Nicht weit weg befindet sich eine der wichtigsten Einkaufszonen der Stadt und ganz in der Nähe, beim Potsdamer Platz, ist das Mall of Berlin zu finden, das erst 2014 eröffnet wurde. Hier sind Marken wie Zara, Mango H
  • Berlin verfügt über ein sehr umfassendes Transportsystem, was auch notwendig ist, denn die Stadt ist riesig! Die wichtigsten Transportmittel für Touristen sind U-Bahn und S-Bahn. Man kann ein Ticket kaufen, das für beide und darüber hinaus auch für Straßenbahn und Bus gültig ist. Es gibt verschiedenen Zonen (A, B und C) mit unterschiedlichen Preisen, wobei es auch Kombinationen für AB oder ABC gibt, je nachdem, welchen Stadtteil man besuchen möchte.
    Wer in einer Ferienwohnung in der Nähe des Brandenburger Tors logiert, befindet sich ganz in der Nähe der U-Bahnstation Französische Straße, von wo aus man die Linie U6 nehmen kann, die zum Checkpoint Charlie, dem Jüdischen Museum und auch in das Stadtviertel Kreuzberg führt. Ganz in der Nähe des Brandenburger Tors befindet sich die gleichnamige Station, von wo aus man die Linie U55 oder die S-Bahn S1, S2 oder S25 nehmen kann.
    Das beste Verkehrsmittel in dieser Gegend sind jedoch die eigenen Füße. Es gibt hier viele sehenswerte Monumente, für die man ein para Tage benötigt, um sie alle zu besichtigen.
  • Die Ferienwohnungen in der Nähe des Brandenburger Tors befinden sich mitten im Zentrum der Stadt. Berlin ist eine sehr interessante Stadt, die man nicht nur besuchen, sondern auch genießen sollte. In der Nähe des Brandenburger Tors befinden sich sehr viele wichtige Sehenswürdigkeiten. In Richtung Süden kommt man am Denkmal für die ermordeten Juden vorbei zu dem belebten Potsdamer Platz. In Richtung Norden gelangt man zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeit der Stadt: dem Reichstag. Hier befindet man sich ganz in der Nähe der Museumsinsel, wo man 5 der wichtigsten Museen Berlins besuchen kann: das Pergamonmuseum, die Alte Nationalgalerie, das Alte Museum, das Neue Museum und das Bode-Museum. Für alle, die mit Kindern unterwegs sind, empfiehlt sich auch das Madame Tussauds von Berlin, das sich direkt neben dem Brandenburger Tor befindet. Dieser Stadtteil ist perfekt, um die Kultur und Geschichte Berlins kennezulernen!
  • Das Brandenburger Tor zählt zu den touristischsten Gebieten der Stadt Berlin, deshalb muss man aufpassen, um nicht in einem zu teuren Restaurant zu landen. Berlin ist jedoch im Allgemeinen relativ billig, wenn man bedenkt, dass es sich um eine europäische Hauptstadt handelt, es gibt also zahlreiche ausgezeichnete Möglichkeiten. Berlin ist der perfekte Ort, um internationale Küche zu kosten, das thailändische Restaurant Samadhi ist beispielsweise zum Mittag- oder Abendessen sehr zu empfehlen.
    Zum Mittagessen mit Kindern gibt es gleich gegenüber des Brandenburger Tors auch eine perfekte Möglichkeit: Hier befindet sich der Tiergarten, die größte und wichtigste Grünfläche Berlins, wo man ein Sandwich oder einen Kebab genießen kann.
  • Berlin zählt zu den europäischen Städten mit dem intensivsten Nachtleben. Die Stadt ist bekannt für Parties und insbesondere für elektronische Musik. Sie wird von vielen als Mekka der Techno Musik betrachtet, hier gibt es verschiedenste Clubs und Viertel für Nachtschwärmer. Zu empfehlen ist beispielsweise der Club Asphalt, im Ortsteil Mitte ganz nahe des Brandenburger Tors, wo Techno und auch Discomusik geboten wird. Noch näher befindet sich ein weiterer empfehlenswerter Club, der sich Picknick nennt - dieser zählt zu den bestgehütetsten Geheimnissen des Berliner Nachtlebens. Dieses Alternativlokal ist ein Labyrinth voller Leute mit ausgewähltem Programm - für alle, die das Berliner Nachtleben kennenlernen möchten, ein Muss.
 
 

Ferienwohnungen nahe Brandenburger Tor

 
 
Seite 1 von 7    
 
 

Unsere Destinationen