Alexanderplatz

Alexanderplatz, Zentrum des ehemaligen Ostberlins

  • Der Alexanderplatz war das Zentrum des östlichen Berlins, solange die Stadt während des kalten Krieges zweigeteilt war. Bereits im Mittelalter wurde dieser Platz als Drehscheibe des Handels genutzt. Damals nannte sich der Alexanderplatz allerdings noch Oschenmarkt. Der “Alex” wie er heute von Stadtbewohnern genannt wird, ist noch immer eines der neuralgischen und kommerziellen Zentren der wiedervereinten Stadt Berlin. Es handelt sich um einen modernen Platz, der jedoch durch seine Geschichte geprägt ist. Der Berliner Fernsehturm ist die bekannteste Sehenswürdigkeit auf dem Alexanderplatz. Er wurde 1969 vom kommunistischen Regime als Machtsymbol errichtet. Gleich daneben wurde 20 Jahre später eine Demonstration gegen dieses durchgeführt und zwar 5 Tage vor dem Fall der Berliner Mauer.
  • Der Alexanderplatz befindet sich im Ortsteil Mitte, im gleichnamigen Bezirk (Mitte ist der größte Bezirk, der in verschiedene Ortsteile aufgeteilt wird). Die Stadtbewohner beziehen sich jedoch mit der Bezeichnung “Alex” meist nicht nur auf den Alexanderplatz selbst, sondern auch auf dessen Umgebung. Im Bezirk Mitte leben fast 80 000 Menschen, in Ostberlin zählte dieser zu den wichtigsten Stadtteilen. Wer sich eine Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe des Alexanderplatzes mietet, kann vorwiegend Familien und Berufstätige deutschen Ursprungs als Nachbarn begrüßen.
  • Der Alexanderplatz zählt jetzt zu einem der wichtigsten Einkaufsviertel der Stadt Berlin, was eine große Veränderung darstellt, wenn man bedenkt dass dieser das Zentrum Ostberlins, Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik, war. Hier ist das Einkaufszentrum Alexa zu finden, in dem man verschiedenste Geschäfte erkunden kann. Die meisten davon verkaufen Modeartikel. Hier sind erschwingliche Geschäfte wie H&M, aber auch renommierte Marken wie Calvin Klein vertreten. Darüber hinaus kann man in diesem Shoppingcenter Accessoires, Schuhe, Bücher, CDs, Schmuck, Dekorationsobjekte, Schönheitsartikel und vieles mehr erwerben. Wer mit Kindern unterwegs ist, findet auch verschiedene Geschäfte, die die kleinsten der Familie besonders erfreuen werden. In diesem Zentrum gibt es einen Kinokomplex und Restaurants, man kann hier also einen interessanten Nachmittag verbringen.
    Doch das Alexa ist nicht die einzige Möglichkeit, am Alexanderplatz Shoppingfreuden zu genießen. Hier befindet sich auch der Kaufhof, ein großes Einkaufszentrum mit unterschiedlichen Abteilungen, in denen man verschiedenste Artikel finden kann. Auch C & A sowie das Elektrogeschäft Saturn mit vier Etagen sind hier zu finden. Darüber hinaus gibt es in den Straßen rund um den Alexanderplatz noch viele andere Geschäfte.
  • Berlin ist eine sehr große Stadt und verfügt deshalb über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz, das aus Straßenbahn, Bus, U-Bahn und Zug besteht. U-Bahn und S-Bahn werden von Touristen am meisten verwendet, da diese zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Referenzpunkten führen. Es gibt verschiedene Arten von Fahrkarten, am besten sind meist kombinierte Tickets, die für beide verwendet werden können. Man muss nur zuerst wissen, in welche Zonen man möchte, damit man zwischen AB oder ABC wählen kann. Wer in einer Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe des Alexanderplatzes weilt, befindet sich in einem der am besten verbundenen Stadtviertel und kann diesen Vorteil natürlich nutzen. Am Bahnhof Alexanderplatz kann man die S-Bahn oder auch verschiedene U-Bahn-Linien (U2, U5 und U8) nehmen, die in die wichtigsten Stadtteile führen.
  • Der Alexanderplatz lädt auf eine Shoppingtour ein, stellt jedoch auch einen Schlüsselpunkt der Stadtgeschichte dar. Hier begannen die großen sowjetischen Alleen, am Beginn der Karl-Marx-Allee kann man beispielsweise die charakteristische Architektur sehen. Der Kontrast ist offensichtlich, deshalb zählt der Alexanderplatz zu den interessantesten Orten im neuen Berlin.
    Doch hier kann man nicht nur einkaufen oder gemütlich einen Café trinken. Auch ein Blick auf die Urania-Weltzeituhr lohnt sich: die rotierende symbolische Weltdarstellung ist etwas ganz Besonderes. Darüber hinaus kann hier der berühmte Berliner Fernsehturm besichtigt werden. Der Eintritt kostet rund 20 Euro. Mehrere Aufzüge führen zum Aussichtsgeschoss, das einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt gewährt.
    Gleich neben dem Turm kann man einen anderen Teil des modernen Alexanderplatz sehen: hier befinden sich der Neptunbrunnen, die St. Marienkirche und das Rote Rathaus von Berlin, ein Verwaltungsgebäude, das den Berliner Senat und den Sitz des regierenden Bürgermeisters beherbergt.
  • Am Alexanderplatz gibt es zahlreiche Möglichkeiten, da sich dieser in einem der wichtigsten Einkaufsviertel befindet. Man kann hier verschiedenste Restaurantketten finden, die besonders interessant sein können, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Am Alexanderplatz sind beispielsweise Burger King, McDonalds, Dunkin Donuts oder Vapiano vertreten, wo es köstliche italienische Speisen gibt. Es gibt hier auch zahlreiche internationale Restaurants wie Kotobuchi Sushi, Gregory oder Asia-Gourmet. Wer jedoch die deutsche Küche kosten möchte, dem ist das ausgezeichnete Restaurant Dinea oder das Restaurant Humboldt zu empfehlen. An einem typisch deutschen Abendessen mit wunderbarer Aussicht auf Berlin kann man sich im Drehrestaurant Sphere im Berliner Fernsehturm erfreuen.
  • Wer gerne ein erfrischendes Bier in agenehmer Atmosphäre genießen möchte, kann die typisch deutsche Bar Alkopole aufsuchen. Der Alexanderplatz hat auch spät abends einiges zu bieten. Hier sind zahlreiche Berliner Clubs angesiedelt, einer der besten Techno- und House-Clubs der deutschen Hauptstadt befindet sich ebenfalls hier: Weekend im Haus des Reisens. In der 12. und 15. Etage kann man in diesem Club tanzen und gleichzeitig den Ausblick auf den Alexanderplatz genießen. Wer keine Zeit für eine Besichtigung des Fernsehturms hat, hat also einen guten Grund, diesen Club zu besuchen. In den Sommermonaten verwandelt sich die Dachterrasse ebenfalls in eine Tanzfläche. Dieser Club zählt zu den besten Berlins.
 
 

Ferienwohnungen nahe Alexanderplatz

 
 
Seite 1 von 7    
 
 

Unsere Destinationen