Plaça Catalunya

Plaça Catalunya, das Zentrum des prächtigen Barcelonas

  • Plaça Catalunya ist ein Platz im Zentrum von Barcelona, der zusammen mit der Plaça Espanya mit seinen 5 Hektar zu den größten und wichtigsten der Stadt zählt. Hier treffen die Altstadt der katalanischen Hauptstadt, die Ciutat Vella , und das Stadtviertel L'Eixample aufeinander, was diesem Platz eine ganz besondere Stellung verleiht. Hier sind ein schöner Brunnen und verschiedene Monumente zu sehen, wie beispielsweise jenes, das dem ersten Präsidenten der kalatalanischen Generalitat, Francesc Macià, gewidmet ist.
    An der Plaça Catalunya ist zu erkennen, wie majestätisch Barcelona ist, denn hier treffen verschiedene sehr wichtige Alleen aufeinander: Las Ramblas , Portal de l’Àngel, Passeig de Gràcia und Rambla Catalunya. Außerdem können sich hier Kinder vergnügen und die vielen Tauben füttern.
  • In der Gegend der Plaça Catalunya sind unglaublich viele Menschen vorzufinden, die hier kurzfristig weilen. Die meisten davon leben nicht hier, denn dieser Ort ist zu belebt und laut für die einheimischen Stadtbewohner, außerdem ist er sehr teuer. In diesem Stadtviertel befinden sich sehr viele Büros und Geschäfte.
    Doch nicht weit weg von hier befindet sich auch ein Wohnviertel: Im Raval , dem multikulturellsten Stadtteil Barcelonas, wohnen Familien, junge Paare und Studenten. Auch so im Barrio Gótico (Gotisches Stadtviertel). Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, die Stadtbewohner von Touristen zu unterscheiden.
  • Die Ferienwohnungen in der Nähe der Plaça Catalunya befinden sich im Zentrum des Einkaufsparadises. Im Norden liegt der Passeig de Gràcia, eine elegante Einkaufsstraße, wo man Marken wie H & M, Zara oder Oysho, aber auch Haute Couture von Valentino oder Louis Vuitton finden kann. Es handelt sich um eine der schönsten Straßen Barcelonas, in der auch prächtige modernistische Bauwerke zu finden sind.
    In Süden befindet sich die Portal de l'Àngel, eine weitere Einkaufsstraße. Hier und auch direkt gegenüber der Plaça Catalunya kann man sich in zwei großen Kaufhäusern namens El Corte Inglés ebenfalls Shoppingfreuden widmen, hier wird alles Mögliche geboten: Kleidung, Schuhe, Brieftaschen, Schmuck, Parfum, Papierwaren, Delikatessen, Bücher, Musik…. alles was das Herz begehrt!
    Wer in Richtung Ramblas blickt, findet rechts von der Plaça Catalunya die Carrer Pelai, eine Einkaufsstraße, die zur Plaça Universitat führt, wo man das prächtige historische Bauwerk der Universität von Barcelona bestaunen kann. Musikliebhaber sollten der Carrer Tallers (eine der ersten Straßen auf der rechten Seite der Ramblas) einen Besuch abstatten, denn hier gibt es viele Musikläden.
  • Die Plaça Catalunya ist das eigentliche Zentrum der Stadt. Von hier aus können alle verschiedenen Transportmittel gewählt werden. Genau da, wo auf dem Metroplan alle Linien aufeinandertreffen, befindet sich die Plaça Catalunya! Hier hat man Zugang zur Linie L1 (rot) und L3 (grün). Wer dirket zur Plaça Universitat geht, kann die L2 (violett) bis zur Sagrada Familia nehmen. In die andere Richtung gelangt man zur Plaça Urquinaona, wo man die L4 (gelb) bis zur Küste nehmen kann. Von der Plaça Catalunya aus (beim Café Zürich) kann man auch die FGC zum Vergnügungspark Tibidabo oder bis Montserrat, dem Hausberg außerhalb von Barcelona nehmen. Wichtig zu wissen ist ebenfalls, dass hier auch Nachtbusse halten, die noch fahren, wenn die U-Bahn bereits gesperrt ist.
  • Wer eine Ferienwohnung von GowithOh in der Nähe der Plaça Catalunya mietet, kann als Erstes einen Spaziergang durch die Ramblas unternehmen – eine ausgezeichnete Wahl! Die Atmosphähre zwischen Straßenkünstlern, lebenden Statuen und Zeitungsverkäufern lohnt sich immer. Am Ende gelangt man zur Kolumbus-Säule am Moll de la Fusta, einem wunderbaren hölzernen Kai, wo man in einem Ausflugsboot die Stadt aus einer anderen Perspektive betrachten oder sich einfach hinsetzen kann, um das Meer und den Flug der Möven zu beobachten. Auf der linken Seite der Ramblas befindet sich der Barrio Gótico , der auch zu den Pflichtbesuchen zählt, denn hier befinden sich die schönsten Gassen und Plätze von Barcelona. Wer in einer Ferienwohnung in der Nähe der Plaça Catalunya weilt, hat viel zu sehen und zu tun!
    Auch der Passeig de Gràcia lohnt einen Besuch: Hier befinden sich die Prachtwerke des Architekten Antoni Gaudí, die Casa Batlló und die Casa Milà, die auch als La Pedrera (Steinhaufen) bekannt ist. Darüber hinaus sind in dieser Straße auch andere modernistische Gebäude, wie beispielsweise die Casa Amatller und die Casa Lleó Morera zu bestaunen.
  • Im touristischen Zentrum einer Stadt ist es oft nicht einfach, etwas Passendes zum Essen zu finden. Wer nach Barcelona kommt und sich in der Gegend der Plaça Catalunya aufhält, wird dies verstehen. Wer gut essen möchte ist im Raval oder im Barrio Gótico weitaus besser beraten, denn in den Ramblas sind die meisten Lokale sehr teuer.
    Wer sich etwas zum Mitnehmen kaufen möchte und nicht unbedingt einen Kebab oder eine Falafel möchte, dem kann der Mercat de la Boqueria empfohlen werden. Hinter den Obst- und Gemüseständen gibt es leckere Gerichte zum Mitnehmen, wobei das Preis-Qualitäts-Verhältnis ausgezeichnet ist.
  • Die Plaça Catalunya befindet sich zwischen dem Stadtviertel L'Eixample und der Ciutat Vella (Altstadt), die wiederum in Raval (mit Blick Richtung Meer auf der rechten Seite) und Barrio Gótico unterteilt ist und sich bestens für das nächtliche Vergnügen eignet. Hier gibt es zahlreiche Bars und Pubs, alle davon einzigartig. Am besten besucht man mehrere und mischt sich in den kleinen Gassen unter die Stadtbewohner dieser beiden Stadtviertel.
    Auf den Ramblas ist zu später Stunde Vorsicht geboten, hier ist das Ambiente nicht unbedingt zu empfehlen. Außerdem sollte man nicht vergessen, dass in dieser Gegend am meisten Taschendiebe umgehen. Auch in den kleinen Straßen der Ciutat Vella sollte man vorsichtig sein, diese sind zwar nicht gefährlich, doch man kann sich hier einfach verlieren und in eine einsame Gegend gelangen.
    Wer in der Nacht ausgeht, doch nicht sehr lange bleiben möchte, kann beispielsweise im El Bosc de les Fades, einer Bar neben dem Wachsfigurenkabinett am Ende der Ramblas, ein Gläschen trinken. Dieses Lokal ist wie ein Wald dekoriert (das Lokal heißt in deutscher Übersetzung “Feenwald”), es ist wunderschön und einzigartig. Den Besuch wird man hier sicher nicht bereuen!
 
 

Ferienwohnungen nahe Plaza Catalunya

 
 
Seite 1 von 27    
 
 

Unsere Destinationen